Streaming-Tipps: Streaming-Tipp des Tages: Border

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von Christian Neffe

Border (2018) - Trailer (deutsch)

Ein Fährhafen in Schweden. Hunderte Menschen laufen unbedarft am Kontrollposten des Zolls vorbei, wo sie von einer jungen Frau in Augenschein genommen werden. Von Beginn an ist klar: Diese Frau ist anders. Weniger wegen ihres Aussehens als vielmehr aufgrund der Tatsache, dass sie offenbar riechen kann, wer etwas schmuggelt oder anderweitig Dreck am Stecken hat. Was es damit auf sich hat, wollen wir an dieser Stelle nicht verraten — dafür aber schon mal andeuten, dass Border aus seiner Prämisse mehr macht, als man anfangs denken mag.

Denn wo in Hollywood aus dieser Grundidee wohl eine astreine Komödie entstanden wäre, entwickelt sich hier ein düsterer und fast gänzlich humorfreier Plot, der in tiefste menschliche (und auch nicht-menschliche) Abgründe führt. Der dreht sich unter anderem um Kindesmissbrauch, toxische Eltern-Kind-Beziehungen, sexuelle Übergriffe und Außenseiterdasein. Dabei überrascht Border immer wieder mit schockierenden Wendungen und Bildern — und konterkariert diese Moment mit überaus einfühlsamen Szenen. Das macht ihn in Summe zu einer wahrlich außergewöhnlichen Filmerfahrung.

Border ist aktuell bei Amazon Prime Video zu sehen.

1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.