Streaming-Tipps: Klassiker mit Kindern: Superman - Der Film

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2021Berlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von Rochus Wolff

Christopher Reeve in Richard Donners 1978er "Superman"
Christopher Reeve in Richard Donners 1978er "Superman"

In dieser Rubrik will ich in den kommenden Wochen jeweils zum Wochenende in die Kiste der Filmgeschichte greifen um (mehr oder minder große) Klassiker hervorzuheben – und zu schauen, ob und ab wann sie sich auch mit Kindern anschauen lassen. (Spoiler Alert: In den meisten Fällen ist das super.)

Am Anfang von Bekas – Das Abenteuer von zwei Superhelden erschleichen sich die zwei Protagonisten des Films über ein Dachfenster einen Blick auf ihren Sehnsuchtsort Amerika – im Kino läuft Superman – Der Film. Da wollen sie ab sofort hin, nach Amerika, wo Superman wohnt! Mit ganz so großer Begeisterung ist beim abgeklärten Kinderpublikum der Gegenwart wahrscheinlich nicht mehr zu rechnen, aber der Urvater der modernen Superheldenfilme (von Batman hält die Welt in Atem müssen wir hier auch noch reden, aber das ist eine ganz andere Liga) hat dann doch noch seine Berechtigung.

Richard Donners seinerzeit irrsinnig erfolgreicher Film war damals in Sachen Spezialeffekte vollkommen auf der Höhe der Zeit (und der bis dahin teuerste Film aller Zeiten); der Nachwuchs schaut da sofort genauer hin, was denn wie gemacht wurde, mit Greenscreen, Modellen oder anderen praktischen Effekten. Aber anders als die meisten fast schon frenetisch voranhechelnden Blockbuster der Gegenwart lässt Superman sich Zeit, seine Geschichte zu entwickeln, seine Figuren einzuführen (sogar schon die, die erst in der Fortsetzung wieder eine Rolle spielen sollten) und zu charakterisieren. Allein die Redaktion des „Daily Planet“ ist eine so schöne Aufeinanderhäufung von Filmklischees über Journalismus, dass es eine Freude ist.

Gerade im Vergleich zu den neueren Superman-Filmen fällt auf, dass sich dieser Streifen nicht übermäßig ernst nimmt. Christopher Reeve wechselt in der Titelrolle durchaus ein wenig ironisch lächelnd seine Identitäten von Kal-El zu Clark Kent; seine außergewöhnlichen Fähigkeiten sind eher charmant als bedrohlich. Im Kontrast zu den dunklen, schwermütigen bis fast schon hoffnungslosen Superman-Filmen der letzten Jahre ist das eine willkommene Abwechslung – und für den Nachwuchs ein hervorragender, unblutiger Einstieg in die Welt der Superheldenfilme.

FSK 12, empfohlen ab 11 Jahren

Auf zahlreichen Plattformen als VoD verfügbar.

1 / 0
Tags

Kommentare