Specials: Unsere Besten Texte im Mai 2021

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2021Berlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2021Cannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2021Diagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2021Filmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Specials

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Die DEFA feierte ihr 75-jähriges Bestehen, das DOK.fest München fand online statt und auch sonst gab es im Monat Mai wieder ein pickepackevolles Programm auf Kino-Zeit. Viel Spaß bei der Lektüre!

Eolomea / Eine fantastische Frau / Zinder
Eolomea / Eine fantastische Frau / Zinder
  • Colette - Gewinner des Oscars für den besten Kurz-Dokumentarfilm 2021
    Colette - Gewinner des Oscars für den besten Kurz-Dokumentarfilm 2021

    Zum ersten Mal überhaupt wurde in diesem Jahr ein Videospielstudio bei den Academy Awards geehrt: Das Studio Respawn wurde für Colette mit dem Preis für den Besten Kurzdokumentarfilm geehrt. Christian Neffe hat sich nicht nur den Film angeschaut, sondern auch seine total verrückte Entstehungsgeschichte:

    „Zunächst aber zum Film selbst, denn der hat jedes bisschen Aufmerksamkeit verdient. Im Mittelpunkt steht Colette Marin-Catherine, ehemals Mitglied der französischen Résistance im vom Nazis besetzten Frankreich, deren Bruder ins Konzentrationslager Nordhausen deportiert und dort drei Wochen vor der Befreiung durch die Amerikaner starb. Marin-Catherine ist inzwischen über 90 Jahre alt und hat in all diesen Jahren keinen Fuß nach Deutschland gesetzt. Nun entscheidet sie sich dafür, es in Begleitung einer jungen Geschichtsstudentin doch zu tun und den Ort zu besuchen, an dem ihr Bruder ums Leben kam…“

1 / 9
Tags

Kommentare