Specials: Mehr Schatten als Licht: Klassischer Amerikanischer Film Noir im Stream

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Specials

Ein Beitrag von Bianka-Isabell Scharmann

Film Noir gehört wohl zu einem der bestbekannten Filmgenres überhaupt. Wir stellen insgesamt 13 Filme aus der klassischen Periode des Amerikanischen Noir vor — von „Die Spur des Falken“ bis „Im Zeichen des Bösen“. 

Eine Frau mit schwarzer Sonnenbrille und ein Mann, daneben eine Frau mit wallenden Haaren, daneben eine blonde Frau mit einem Mann an ihrer Brust
"Frau ohne Gewissen" / "Gilda" / "Im Zeichen des Bösen"
  • Eine Frau und ein Mann sitzen sich gegenüber, schauen sich jedoch nicht an
    "Die Spur des Falken"

    Die Spur des Falken (The Maltese Falcon; 1941) von John Huston

    Ein Streaming-Special dem klassischen, amerikanischen Film Noir zu widmen, bedeutet, einen gewissen zeitlichen Rahmen zu respektieren, auf den man sich für diese Periode in der Entwicklungsgeschichte des Genres geeinigt hat. Man beginnt, wie auch hier, mit einem frühen Film Noir Der Spur des Falken und endet mit einem späten, das Genre stilisierenden Im Zeichen des Bösen. In den Jahren von 1941 bis 1958 wurde eine Unmenge an Filmen dieses Genres in den USA produziert, das Vorläufer in Europa hatte, Nachfolger und auf Jahrzehnte hin das Genre prägen sollte. Ein Genre, das vor allem durch den Ton und die Atmosphäre geprägt ist: der Schattenwurf der Jalousien ist dabei noch das offensichtlichste Merkmal. 

    Huston’s Regiedebüt ist eine Literaturverfilmung einer Detektivgeschichte: Der Privatdetektiv Sam Spade, gespielt von Humphrey Bogart, und sein Partner werden von einer Frau beauftragt, ihre Schwester zu finden, die mit einem zwielichtigen Typen durchgebrannt sei. Archer ist die Sache nicht geheuer, doch sein Partner erklärt sich bereit, zu helfen — und wird kurz darauf an einer Straßenecke erschossen. Spade macht sich nun daran, den Mord an seinem Partner aufzuklären. Und wird sukzessive immer tiefer in ein verwirrendes Spiel hineingezogen, in dem sich alles um eine kleine Statue zu drehen scheint, den Malteser Falken.

    Bei Prime Video, Apple TV, Rakuten TV, Maxdome Store, Magenta TV und bei Chili jeweils zum Leihen oder Kaufen.

1 / 14
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.