Specials: Disney+ Start - Was ihr wissen müsst und ob es sich lohnt

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Specials

Am 24. März startet der Streamingservice Disney+ in Deutschland. Zum Start sind dort etwa 500 Filme und 350 Serien verfügbar, künftig wird der Katalog jedoch um weitere Inhalte ergänzt. Lohnt sich der neue Streamingdienst — und wenn ja: für wen? Wir haben die wichtigsten Fakten zu Disney+ zusammengetragen.

Disney+ Starts: Der König der Löwen / Rapunzel - Neu verföhnt / Rogue One
Der König der Löwen / Rapunzel - Neu verföhnt / Rogue One

 

Disney+ FAQ

 

Wann startet Disney+?

Disney+ startet in Deutschland am 24. März 2020. Vorher ist es bereits möglich einen Account anzulegen, jedoch können noch keine Streamingangebote genutzt werden.

 

Was kostet Disney+?

Im flexiblen monatlichen Abo kostet Disney+ 6,99 Euro.
Wer ein Abo für ein ganzes Jahr abschließt, bekommt 2 Monate geschenkt und zahlt 69,99 Euro pro Jahr.
Zum Vergleich: Ein Jahr Amazon Prime kostet 69 Euro. Ein Monat Netflix im Basisabo kostet 7,99 Euro.

 

Wie viele Nutzer können auf einen Account zugreifen?

Aktuell kann man pro Account 7 Profile anlegen und auf bis zu 4 Geräten gleichzeitig streamen.
Zum Vergleich: Bei Netflix ist das Streamen auf 4 Geräten gleichzeitig nur mit einem Premium-Abo möglich.

 

Welche Auflösung wird angeboten?

Sofern verfügbar, sollen alle Inhalte in 4K-Auflösung (4096 × 2160 Pixel) gestreamt werden können — ohne Aufpreis.

 

Mit welchen Geräten kann man Disney+ nutzen?

Der Streamingdienst funktioniert auf

  • Google-Geräten wie Android-Smartphones und -Tablets sowie Android-TV-Geräte und Google Chromecast
  • Apple-Geräten via AppStore oder Apple TV
  • Amazon Fire-Geräten und Fire-TV-Devices
  • Nvidia Shield TV
  • Xbox One von Microsoft
  • PlayStation 4 und Smart TVs von Sony
  • SmartTVs von Samsung und LG
  • im Browser

 

Kann man Filme und Serien herunterladen?

Ja — und im Gegensatz zu Netflix soll sich die Auswahl dabei nicht beschränken, sondern für alle Inhalte gelten. Wie bei der Konkurrenz gilt aber auch hier: Filme und Serien können nur auf mobile Geräte geladen werden und sind dann dort dauerhaft verfügbar.

 

Ist Bonus-Material zu Filmen verfügbar?

Höchstwahrscheinlich. In den USA ist dies der Fall und auch das deutsche Angebot soll Berichten zufolge Bonus Material zu Filmen und Serien bereithalten. Teilweise handelt es sich auch um exklusiven Content.

 

Welche Inhalte sind zum Start verfügbar?

Was bringt die Zukunft?

Das Angebot von Disney+ wird nicht lange bei der Startaufstellung bleiben. In den vergangenen Wochen und Monaten wurden zahlreiche Projekte angekündigt, die sich aktuell in der Produktionsphase befinden und früher oder später über den Streamingdienst verfügbar sein werden. Darunter etwa eine Prequel-Serie zur Live-Action Die Schöne und das Biest mit Emma Watson, die die Origin-Story von Gaston und LeFou erzählt. Marvel-Freunde dürfen sich auf die Serie Loki mit Tom Hiddleston freuen, die nach den Ereignissen aus Avengers - Endgame spielt. Aus Marvels Comicreihe What If? soll derweil eine animierte Anthologieserie werden. In Sachen Star Wars sind Spinoff-Serien zu Rogue One, Obi Wan Kenobi und Star Wars: The Clone Wars (Final Season) in Arbeit. Mit Die Monster AG erhält auch der erste Pixarfilm eine Spinoff-Serie. Die Show wird Monsters at Work heißen und als Synchronsprecher kehren Billy Crystal und John Goodman zurück. 

Jedoch wurden auch zahlreiche Projekte, die sich bereits für Disney+ in der Entwicklung befanden, kurzfristig wieder abgeblasen. Darunter etwa die Puppenkomödie Muppets Live Another Day oder eine erwachsenere Fortsetzung der früheren Teenieserie Lizzie McGuire. Spinoffserien zu Filmen wie High Fidelity oder Love, Simon wurden an Hulu übergeben. Oftmals sind kreative Differenzen der Grund für solche Schritte — denn Disneys oberste Priorität für die eigenen Inhalte ist Familienfreundlichkeit.

 

Fazit: Für wen lohnt sich Disney+?

  • Für Nostalgiker: Wer seine Kindheit und/oder Jugend zu einem wesentlichen Teil mit Disney-Filmen und Cartoon-Serien verbracht hat, kann bei Disney+ wieder in alten Erinnerungen schwelgen — und überprüfen, welche Werke dem Zahn der Zeit widerstanden haben
     
  • Für Marvel- und Star-Wars-Fans: Alles auf einmal verfügbar und noch mehr Material im Anmarsch: Fans des Marvel Cinematic Universe und der Sternensaga werden das meiste Material zwar bereits im DVD-Regal haben, doch nun gibt es das Star-Wars-Komplettpaket sowie einen Großteil des MCU auf einer Plattform, in bester Auflösung und (höchstwahrscheinlich) inklusive Bonus-Material.
     
  • Für Familien: Disney+ bietet - erwartungsgemäß — ein ausgewogenes Programm für Filmabende in der Familie an. Die alten Zeichentrickklassiker, Pixars gesammelte Werke und auch einige jüngere Produktionen (Rapunzel — Neu verföhnt, Chaos im Netz) können in allen Altersgruppen punkten. Falls dennoch alle in ihren Zimmern bleiben wollen, kann das Programm auch auf bis zu vier Bildschirmen gleichzeitig gestreamt werden.
1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.