9 Gründe, sich an Gregory Peck zu erinnern

zurück zur Übersicht
Specials

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Vor 15 Jahren – am 12.06.2003 – starb der am 05.04.1916 in Kalifornien geborene Schauspieler Gregory Peck. Er trat im Laufe seiner Karriere in mehr als 50 Filmen auf und gewann 1963 den Oscar als bester Hauptdarsteller für seine Verkörperung des Strafverteidigers Atticus Finch in „Wer die Nachtigall stört“. Wir nennen euch 9 Gründe, weshalb Peck und dessen Wirken überaus erinnerungswürdig sind.

Gregory Peck im Jahre 1944
Gregory Peck im Jahre 1944
  • Gregory Peck im Jahre 1948
    Gregory Peck im Jahre 1948

    1. Er bewies Leidenschaft für seine Berufung

    Als er im Jahre 1939 nach New York City kam, um das Schauspiel-Handwerk zu erlernen, fehlte es Peck oft an Geld – weshalb er sogar hin und wieder im Central Park übernachtete. Ehe er 1942 sein Broadwaydebüt gab, nahm er diverse Jobs an.

    Während anderen aufstrebenden Stars der damaligen Zeit ein Kunstname verpasst wurde, der ihnen mehr Glamour verleihen sollte, nahm Peck die Sache selbst in die Hand und legte seinen ursprünglichen (zeitlebens verhassten) Vornamen „Eldred“ ab und startete mit seinem zweiten Vornamen durch.

1 / 9
Personen
Tags
Tags
The Empire Strikes Back/Wenn die Gondeln Trauer tragen/Get Out
The Empire Strikes Back/Wenn die Gondeln Trauer tragen/Get Out
Specials

Die 11 unglaublichsten Plot-Twists

Vor 45 Jahren feierte Nicolas Roegs Wenn die Gondeln Trauer tragen mit Donald Sutherland und Ju [...]
Laverne Cox / Scott Turner Schofield / Alexandra Billings
Laverne Cox / Scott Turner Schofield / Alexandra Billings
Specials

9 Trans*-Schauspieler_innen, die ihr kennen solltet

Die Meldung, dass Scarlett Johansson im geplanten Biopic „Rub & Tug“ den Trans*-Mann Dante „Tex [...]
"Magic Mike" / "Flashdance" / "Die roten Schuhe"
"Magic Mike" / "Flashdance" / "Die roten Schuhe"
Specials

Let's Dance - Die 11 besten Tanzfilme

Heute, am 18.10.2018, startet das einfühlsame belgisch-niederländische Drama Girl , in welchem [...]
Wir Wunderkinder - Bild
Wir Wunderkinder - Bild
Features

Die Sache mit der Schuld

Diesen Herbst wird " Wir Wunderkinder" 60 Jahre alt und kann immer noch all jenen gegenübertret [...]
Die Reduktion eines ganzen Erzählfilms auf seine grobe Geschichte und deren Wendepunkte
Die Reduktion eines ganzen Erzählfilms auf seine grobe Geschichte und deren Wendepunkte
Kolumnen

Zusammengefasstes: Das Elend mit der Synopsis

Zuallererst muss ich mich hier beschweren, dass meine künstlerisch-kolumnistische Arbeit durch [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.