Kultur-WM 2018: Schweden vs. Südkorea (Vorrunde)

zurück zur Übersicht
Kultur-WM

Ein Beitrag von Redaktion

Vergesst die Fussball-WM. Wir spielen Kultur-WM! Zwei Länder, zwei Filme und einen Monat lang eine Battle Royale. Es kann nur einen Gewinner geben! Die erste Halbzeit spielt das Kino-Zeit-Team, in der zweiten seid ihr gefragt. Alles geht, nichts macht Sinn. Aber Spass. Also, lasset die Kommentare dribbeln!

Höhere Gewalt/Train to Busan
Höhere Gewalt/Train to Busan

Schweden vs. Südkorea

Höhere Gewalt vs. Train to Busan

1. Halbzeit:

 

10:15 Uhr:

Mit der formalen Strenge, die die Schweden hier aufs Parkett legen, lässt sich vielleicht kein Blumentopf für das adrenalingeladenste Spiel gewinnen, aber ans Ziel führt diese Strategie allemal. Östlund und sein Kameramann führen hochkonzentriert immer wieder die gleichen Spielzüge aus und machen damit ordentlich Druck.

10:23 Uhr: 

Das Spiel zeichnet sich weiterhin durch Taktik aus, zweimal aber ist es den Südkoreanern schon gelungen, die Mauer der schwedischen Verteidigung zu durchdringen. Und nun kommt Clara Wettergren zum Zug! Gerade noch wurde sie von Johannes Kuhnke schändlich im Stich gelassen, aber nun macht das Nachwuchstalent sich auf, mit einer starken Solo-Einlage die Herzen des Publikums zu erobern - und Toooooor! Elegant schiebt sie den Ball durch die Beine des Torhüters. Verdiente Führung für die Schweden, die nun mit 1:0 vorne liegen. 

10:39 Uhr: 

Unglaubliche Szenen spielen sich hier ab: Die Südkoreaner scheinen allen Ernstes eine Mannschaft aufs Feld geschickt zu haben, die nur aus blutrünstigen Zombies besteht. Die ersten Schweden sind den Angriffen bereits zum Opfer gefallen - und der Schiedsrichter scheint nicht gewillt zu sein, dem rüden Einsteigen der Asiaten eine harte Linie entgegenzusetzen. Aber noch hält das mittlerweile bereits schwer dezimierte schwedische Abwehrbollwerk.

10:42 Uhr:

Was für ein Konter! Die Schweden mähen die komplette Zombie-Mannschaft mit einer Lawine nieder. Doch da hat jemand nicht seine filmhistorischen Hausaufgaben gemacht. Mit einem gekonnten Dead Snow Gegenattacke wühlt sich die koreanische Mannschaft aus dem Schnee und versucht Östlunds Team zu überrennen. Die haben jetzt nur noch einen Angriffsmöglichkeit: die schwedische Feel-Bad-Attacke. Und da kommt sie! Östlunds Team setzt alles daran die Südkoreaner daran zu erinnern, dass sie mal furchtbar schlechte Menschen waren. Und es klappt!

10:44 Uhr:

Hauptdarsteller Johannes Kuhnke übertreibt es mit einem Heul-Manöver, in welchem er zu verstehen gibt, dass er unter seinem Fehlverhalten gegenüber seinem Team selbst sehr leide, jedoch, weshalb prompt die Gelbe Karte gezückt wird.

Die erste Halbzeit ist gespielt und das Kino-Zeit-Team hat vorgelegt. Jetzt seid Ihr dran.

Spielregeln:

Kommentiert unter diesem Beitrag oder auf Facebook und Twitter. Haut euer gesamtes filmisches Nischenwissen, gepfeffert mit fußballerischen Allgemeinplätzen raus! Wer macht ein Tor und warum? Wer muss auf die Ersatzbank? Alles geht, solange ihr es begründet. Das Endergebnis erfahrt ihr am Folgetag in unserer Spielübersicht.

Und übrigens – der beste Kultur-WM-Kommentar gewinnt eine Überraschung!

Unser Spielplan zeigt euch alle Matches und Spielständen an.

 

Weitere Spiele des Tages:

Belgien (Das brandneue Testament) vs. Panama (Die Rache der Putzfrauen - Jetzt reicht's): 10:1

Tunesien (Hedis Hochzeit) vs. England (Sightseers): 2:5

1 / 0
Tags
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.