Kultur-WM 2018: Russland vs. Saudi-Arabien (Vorrunde)

zurück zur Übersicht
Kultur-WM

Ein Beitrag von Redaktion

Vergesst die Fussball-WM. Wir spielen Kultur-WM! Zwei Länder, zwei Filme und einen Monat lang eine Battle Royale. Es kann nur einen Gewinner geben! Die erste Halbzeit spielt das Kino-Zeit-Team, in der zweiten seid ihr gefragt. Alles geht, nichts macht Sinn. Aber Spaß. Also, lasset die Kommentare dribbeln!

Leviathan/Wadjda
Leviathan/Wadjda

Russland vs. Saudi-Arabien

Leviathan vs. Wadjda

1. Halbzeit:

14:00 Uhr

Sofort schnappt sich Saudi-Arabien den Ball und gibt ihn so schnell nicht mehr her: Wadjda ist der erste offiziell in dem Wüstenstaat gedrehte Film und stammt auch noch von einer Regisseurin. Wenn das nicht auf einen Positivtrend hoffen lässt.

14:05 Uhr 

Nach einer kurzen Ruhepause, in der das russische Team sichtlich beeindruckt ist vom starken Auftritt der Saudis, trägt die Heimmannschaft aus einer zunehmend stabiler werdenden Deckung heraus einen vorgetragenen Angriff auf das Tor der saudi-arabischen Newcomer. Und gleich der erste Angriff bringt den Erfolg: Nach einer herrlichen Flanke des Kameramannes Mikhail Krichmann vollendet der Hauptdarsteller Alexej Serebrjakow mit einem locker eingeknickten Kopfball ins linke untere Eck: 1 - 0 für die Heimmannschaft! Können die wackeren WM-Neulinge dem etwas entgegensetzen?

14:06 Uhr

Offenbar sind die Saudis überhaupt nicht von diesem frühen Tor beeindruckt. Und da! Hauptdarstellerin Waad Mohammed schnappt sich den Ball, sprintet los, umfährt Alexej Serebrjakow in einer eleganten Kurve und haut den Ball ins Tor! Ausgleich! 1 - 1.

14:15 Uhr

Dank Filmkomponist Philip Glass gelingt es dem russischen Team, die gegnerische Mannschaft in einen hypnotischen Zustand zu versetzen und so ein weiteres Tor zu schießen. Nun muss Saudi-Arabien mit seiner Komplexität überzeugen, um nicht hinter dem Arthouse-Epos zurückzustehen.

14:22 Uhr:

Eckball für Russland aus der Arthouse-Ecke direkt ins Mittelfeld des Weltkinos. Dort wartet schon Kapitän Kolja auf den Ball, doch da kommt die gegnerische Mannschaft angerannt, um dazwischen zu gehen. Noch bevor er berührt wird, fällt Kolja schreiend in sich zusammen. Das Spiel wird unterbrochen. Was ist da los? Scheint ganz, als ob Serebrjakows bester Mann hier eine Schwalbe hingelegt hat. Dafür gibt es auch prompt die gelbe Karte!

14:44 Uhr:

Ein typisches Eröffnungsspiel: Die beiden Mannschaften scheinen die Pause förmlich herbeizusehnen - und wir sind gespannt, wie es in der zweiten Hälfte weitergeht. Der Halbzeitstand ist 2:1. 

Die erste Halbzeit ist gespielt und das Kino-Zeit-Team hat vorgelegt. Jetzt seid Ihr dran.

Unser Spielplan zeigt euch alle Matches und Spielständen an.

 

 

Spielregeln:

Kommentiert unter diesem Beitrag oder auf Facebook und Twitter. Haut euer gesamtes filmisches Nischenwissen, gepfeffert mit fußballerischen Allgemeinplätzen raus! Wer macht ein Tor und warum? Wer muss auf die Ersatzbank? Alles geht, solange ihr es begründet. Das Endergebnis erfahrt ihr am Folgetag in unserer Spielübersicht.

Und übrigens – der beste Kultur-WM-Kommentar gewinnt eine Überraschung!

1 / 0
Tags
Tags
Edward G. Robinson in "Straße der Versuchung"
Edward G. Robinson in "Straße der Versuchung"
Features

Edward G. Robinson – Der Einzelgänger

Er sah sich selbst als Außenseiter und wurde durch eine Gangsterrolle zum Superstar des [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.