Stéphane Audran gestorben

zurück zur Übersicht
In Memoriam

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Stéphane Audran (Mitte) in "Der diskrete Charme der Bourgeoisie"
Stéphane Audran (Mitte) in "Der diskrete Charme der Bourgeoisie"

27.03.2018: Wie u.a. die NZZ und SpiegelOnline berichten, ist die 1932 als Colette Suzanne Dacheville geborene, französische Schauspielerin Stéphane Audran im Alter von 85 Jahren an den Folgen einer Krankheit verstorben.

Audran verkörperte oft die kühle, unnahbare Frau aus gehobenen Kreisen, so etwa in diversen Werken ihres Ex-Ehemanns Claude Chabrol. Zu deren gemeinsamen Arbeiten zählen das Melodram Zwei Freundinnen (1968) und der Thriller Blutsverwandte (1978). Ersteres brachte ihr einen Silbernen Bären auf der Berlinale ein.

Ferner ging Audran mit ihrem Auftritt in Luis Buñuels Der diskrete Charme der Bourgeoisie (1973) in die Kinohistorie ein und war u.a. in Bertrand Taverniers Der Saustall (1981) sowie in Babettes Fest (1987) von Gabriel Axel zu sehen.

1 / 0
Tags
Filmstill zu Glücklich wie Lazzaro (2018)
Glücklich wie Lazzaro (2018) von Alice Rohrwacher
Aktuelles

"Lazzaro Felice" eröffnet die Viennale 2018

21.09.2018 - Die diesjährige Viennale wird von Alice Rohrwachers in Cannes gefeiertem und mit e [...]
Bild zu Joy von Sudabeh Mortezai
Joy von Sudabeh Mortezai - Filmbild 1
Trailer des Tages

Joy

Sie wollte in Europa sein und nun ist sie in Europa. Am Ziel ist Joy (Anwulika Alphonsus) deswe [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.