Alle Filmfest-München-2018-Kritiken im Überblick

zurück zur Übersicht
Filmfest München 2018

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Auch in diesem Jahr ist Kino-Zeit auf dem Filmfest München unterwegs, um zahlreiche Werke zu schauen und für euch darüber zu berichten. Hier ist unsere Übersicht über alle Kritiken und VLogs, die vor Ort entstehen.

Festivalzentrum Gasteig
Festivalzentrum Gasteig

Filmfest-München-Kritiken

 

Independents

 

Welcome to Sodom

Smartphones, PCs, Monitore: 250.000 Tonnen Elektro-Müll aus einer weit entfernten, digitalisierten Welt landen jedes Jahr auf einer illegalen Deponie in Ghana, der größten Elektromüllhalde der Welt. „Sodom“ wird der Ort genannt, an dem Tausende von Erwachsene und Kinder wohnen und – im hochgiftigen Dampf des verbrennenden Schrotts – arbeiten.

 

Searching

Nachdem die 16-jährige Tochter von David Kim spurlos verschwindet, wird eine örtliche Untersuchung eingeleitet und Kriminalkommissarin Rosemary Vick dem Fall zugeteilt. Als es 37 Stunden später immer noch kein Lebenszeichen von Margot gibt, beschließt David, am einzigen Ort zu suchen, an dem bisher noch keiner nachgesehen hat – dort, wo heutzutage alle Geheimnisse aufbewahrt werden: Er durchsucht den Laptop seiner Tochter.

 

Piercing

Frei nach dem Roman von Ryū Murakami, der auch die Vorlage zu Takashi Miikes bohrendem Thriller Audition lieferte: Ein junger Vater, befallen von einem seltsamen, mörderischen Trieb, kann sich gerade noch bremsen, das eigene Baby zu töten. Doch nun braucht der Psychopath dringend eine Ersatzbefriedigung und heckt einen detaillierten Plan aus: Eine Prostituierte soll ihm im Hotelzimmer zum Opfer fallen, während seine Frau ihn auf Geschäftsreise wähnt. Dumm nur, dass das Callgirl sich so ganz und gar nicht in die zugedachte Rolle fügen will.

 

Of Fathers and Sons

Abu Osamas ganzer Stolz sind seine Jungs, die in nicht allzu ferner Zukunft auch im Jihad gegen die syrischen Machthaber kämpfen sollen. Zwei seiner acht Söhne besuchen schon das Sharia-Camp, hier bekommen sie mit 12 Jahren Koran-Unterricht, ebenso wie Militär-Training. Von einer Kindheit im Kalifat, dicht an den Frontlinien, erzählt Talal Derkis Dokumentarfilm. Es gelang dem Regisseur, das Vertrauen einer radikal islamischen Familie zu gewinnen und zwei Jahre mit ihnen zu leben.

 

The Miseducation of Cameron Post

Die USA in den 1990er Jahren: Cameron Post ist eine ganz normale Schülerin an einer Highschool - bis sie eines Nachts dabei erwischt wird, wie sie mit einer Freundin in einem Auto rummacht. Prompt wird sie in ein Umerziehungslager geschickt, wo sie - mit Gottes Hilfe - auf den "richtigen Weg" zurückgebracht werden soll.

 

Skate Kitchen

Die eher in sich gekehrte Camille aus Long Island freundet sich mit einer  rein weiblichen Skateboard-Gang aus New York City an, die sich selbst "Skate Kitchen" nennen. Durch diese Begegnung eröffnet sich ihr eine ganz neue Welt, die ihre Mutter ebenso misstrauisch beobachtet wie Camilles erwachendes Interesse für einen Skater. Und längst nicht alles erweist sich als so einfach wie ein "Kick-Flip".

  • Bild zu Welcome to Sodom von Christian Krönes, Florian Weigensamer
    Welcome to Sodom - Dein Smartphone ist schon hier (2018) von Christian Krönes, Florian Weigensamer - Filmbild 1

    Welcome to Sodom - Dein Smartphone ist schon hier (2018) von Christian Krönes und Florian Weigensamer

  • Filmstill zu Searching (2018)
    Searching (2018) von Aneesh Chaganty

    Searching (2018) von Aneesh Chaganty

  • Bild zu Piercing von Nicolas Pesce
    Piercing von Nicolas Pesce - Filmbild 1

    Piercing (2018) von Nicolas Pesce

  • Bild zu The Miseducation of Cameron Post von Desiree Akhavan
    The Miseducation of Cameron Post von Desiree Akhavan - Filmbild 1

    The Miseducation of Cameron Post (2018) von Desiree Akhavan

Spotlight

 

Zuhause ist es am Schönsten

Zur Feier der Goldenen Hochzeit der Großeltern trifft sich eine vielköpfige Familie auf der Insel, auf die die Alten gerade gezogen sind. Als ein Sturm aufzieht und die Verbindung zur Außenwelt kappt, ist die Familie aber auf sich selbst zurückgeworfen und muss sich mit den Altlasten, Lügen und Geheimnissen der Vergangenheit auseinandersetzen.

 

Wir sind Champions

Marcos ist der zweite Trainer eines Teams von Profi-Basketballern. Doch nach einem Streit mit dem ersten Trainer und einem Autounfall wird er dazu verurteilt, Sozialstunden abzuleisten. Genauer: Der erfolgsverwöhnte Coach soll in dieser Zeit ein Team von Basketballern mit geistiger Beeinträchtigung trainieren. Und nach anfänglichem Widerstand profitiert nicht nur das Team von Marcos, sondern auch er von ihnen und ihren Eigenheiten.

 

Ryuichi Sakamoto: Coda

Ryûichi Sakamoto ist einer der bedeutendsten zeitgenössischen Komponisten Japans und ein Wandler zwischen den (Sound)Welten von Pop, Ambient, Elektro, Neo-Klassik und epischen Soundtracks für Filme. Stephen Nomura Schible hat den Ausnahmekünstler 5 Jahre lang begleitet.

 

Die Rückkehr des Helden

Frankreich im Jahre 1809: Capitaine Neuville hat gerade um die Hand von Pauline angehalten, dann wird er an die Front gerufen. Als die junge Frau von dort keine Nachrichten mehr erreichen, macht sich deren ältere Schwester Elisabeth daran, Pauline im Namen des Geliebten Briefe zu schreiben, in denen sie das Bild eines großen Kriegshelden entwirft. Doch als Neuville unvermutet wieder auftaucht, droht der ganze Schwindel aufzufliegen …

 

Ronny und Klaid

Zwei Berliner Loser, versuchen sich mehr schlecht als recht mit ihrem Späti über Wasser zu halten. Während Ronny, der eine der beiden, sich in die Tochter einer lokalen Mafiagröße verknallt, verliert Klaid ein kleines Vermögen im Spielcasino. Blöd gelaufen, denn der Chef des Casinos, dem Klaid nun eine Menge Geld schuldet, ist der Vater von Ronnys neuer Flamme. Und so haben die beiden nur eine Woche Zeit, um wieder alles in Ordnung zu bringen. 

 

Puzzle

Agnes lebt ihr Dasein als Hausfrau und Mutter im spießeridyllischen Connecticut ohne Klagen und ohne größere Ambitionen. Doch zum Geburtstag in diesem Jahr bekommt sie nicht nur den selbstgebackenen und eigenhändig servierten Kuchen: Ein tausendteiliges Puzzle setzt Agnes in Windeseile zusammen. So erwacht eine neue Leidenschaft in ihr, die ein bisschen zu tun hat mit vorgestanzten Pappstücken und noch sehr viel mehr mit Selbstbestimmung und der Suche nach – auch romantischer – Erfüllung im Leben.

 

Das Geheimnis von Neapel

Ein Geheimnis überschattet das Leben von Adriana, die in Neapel lebt - einer Stadt, die seit jeher zwischen Magie und Aberglauben, Rationalität und Aberglauben oszilliert. Und dann widerfährt ihr auch noch eine unerwartete Liebe und sie wird Zeugin eines schrecklichen Verbrechens.

 

Nach dem Urteil

Die Geschichte einer zerbrochenen Ehe, in deren Sorgerechtsstreit ein Junge im Zentrum steht und leidet. Der Film lief bereits in Toronto und Venedig 2017.

 

Juliet, Naked

Annie steckt in einer langjährigen Beziehung mit Duncan - und der ist ein Hardcore-Fan des geheimnisvollen Rockstars Tucker Crowe. Und man könnte sogar sagen, dass Duncan Tucker Crowe mehr liebt als seine Freundin. Als per Zufall ein lange verschollenes Demo-Tape des Musikers auftaucht, führt dies zu einer Begegnung zwischen Annie und Tucker Crowe, die alles verändern wird. 

 

It Must Schwing - The Blue Note Story

1939 gründeten Alfred Lion und Frank Wolff, zwei junge Emigranten aus Berlin, in New York das legendäre Jazz-Label Blue Note Records. Das Label konzentrierte sich ausschließlich auf amerikanische Jazzmusik und entwickelte einen unverwechselbaren Aufnahmestil und Sound.

 

Hannah

Eine intime Beobachtung einer Frau (Charlotte Rampling), die ihren Sinn für die Realität und ihre Identität verliert, als sie sich nach dem Tod ihres Ehemanns mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzt. Ein Film über Entfremdung und die Schwierigkeit, Kontakte zu knüpfen

 

The Insult

Der libanesische Christ Toni gießt Blumen auf seinem Balkon. Dabei dringt Wasser durch die Töpfe und tropft auf den Kopf des unten vorbeigehenden Palästinensers Yasser. Daraus folgt eine ernste Auseinandersetzung, die bis vor Gericht geht.

 

Die Erscheinung

Ein investigativer Journalist wird vom Vatikan  in ein kleines französisches Dorf gesandt, um dort den Umständen einer angeblichen Heiligenerscheinung nachzugehen. Doch was er dort entdeckt, wird an den Grundfesten seines Glaubens und seiner Überzeugungen rütteln …

 

Fly Rocket, Fly

Elon Musk mit seiner Firma Space X ist nicht der erste, der auf privater Basis in den Weltraum will. Dies ist die Geschichte von Lutz Kayser, einem schwäbischen Ingenieur, der gemeinsam mit einer eingeschworenen Gruppe Ingenieure mit der OTRAG die weltweit erste private Raumfahrtfirma gründet (OTRAG = Orbital Transport und Raketenaktiengesellschaft).

 

Gute Manieren

Clara, eine einsame Krankenschwester aus einem Vorort São Paulos, wird von der wohlhabenden und geheimnisvollen Ana als Kindermädchen für ihr ungeborenes Kind eingestellt. Die beiden Frauen entwickeln eine enge Verbundenheit, doch als das Kind geboren wird, ändert sich alles. Denn das kleine Wesen entpuppt sich als Werwolf.

 

Asphaltgorillas

Basierend auf der Kurzgeschichte "Der Schlüssel" von Ferdinand von Schirach erzählt Detlev Buck in seinem neuen Film von dem Kleinganoven Atris, der keine Lust mehr hat, für den Unterweltboss El Keitar zu arbeiten. Als plötzlich sein Freund Frank mit einem fetten Sportwagen vor ihm steht, wittern die beiden eine Chance, endlich groß rauszukommen. Doch dann entgleitet ihnen der Coup und sie verstricken sich in einen Strudel, aus dem es kein entkommen mehr gibt. 

 

Candelaria

Havanna im Jahre 1994: Das Land leidet unter den Folgen des Wirtschaftsembargos, Hunger ist an der Tagesordnung. Doch dann nimmt das Leben des älteren Paares Candelaria und Victor Hugo eines Tages eine überraschende Wendung, als die beiden eine Videokamera finden.

 

Anon

Anon von Andrew Níccol spielt in einer Zukunft, die keine Anonymität mehr kennt. Um die Gesellschaft zu einer vermeintlich besseren zu machen und Verbrechen zu vermeiden, wurde jede Form der Privatheit abgeschafft, es herrscht Totalüberwachung und (Selbst)Zensur. Eines Tages trifft der Cop Sal Frieland auf eine Hackerin namens „The Girl“- und diese Begegnung wird alles verändern …

 

Kindeswohl

Fiona Maye (Emma Thomspon) ist eine erfahrene Familienrichterin in London. Ausgerechnet als ihre Ehe mit Jack in eine tiefe Krise gerät, wird ihr ein eiliger Fall übertragen, bei dem es um Leben und Tod geht: Der 17-jährige Adam hat Leukämie, doch als Zeugen Jehovas lehnen er und seine Eltern eine rettende Bluttransfusion ab. Fiona muss entscheiden, ob das Krankenhaus den Minderjährigen gegen seinen Willen behandeln darf.

 

Das schönste Mädchen der Welt

Für den 17-jährigen Cyril ist es ganz eindeutig: Roxy ist "das schönste Mädchen der Welt". Diesen Gefühlen gibt er in vielen Gedichten und Songs Ausdruck, traut sich aber wegen seiner großen Nase einfach nicht Roxy seine wahren Gefühle zu zeigen. Stattdessen überlässt er seine schönen Worte dem gut aussehenden, aber wenig intelligenten Rick. Der Film ist eine moderne Adaption des Theaterstückes "Cyrano de Bergerac" von Edmond Rostand aus dem Jahre 1897.

  • Filmstill zu Zuhause ist es am schönsten (2018)
    Zuhause ist es am schönsten (2018) von Gabriele Muccino

    Zuhause ist es am schönsten (2018) von Gabriele Muccino

  • Le Retour du héros von Laurent Tirard
    Le Retour du héros von Laurent Tirard

    Die Rückkehr des Helden (2018) von Laurent Tirard

  • Bild zu Puzzle von Marc Turtletaub
    Puzzle von Marc Turtletaub - Filmbild 1

    Puzzle (2018) von Marc Turtletaub

  • Bild zu Juliet, Naked von Jesse Peretz
    Juliet, Naked von Jesse Peretz - Filmbild 1

    Juliet, Naked (2018) von Jesse Peretz

Neues Deutsches Kino

 

A Young Man with High Potential

Informatikstudent Piet ist hochintelligent wie sexuell unerfahren. Als er bemerkt, dass seine Gefühle für die hübsche Kommilitonin Klara nur scheinbar erwidert werden, ist er tief verletzt. Nachdem er Schlafmittel an sich selbst ausprobiert, betäubt er Klara – mit unerwarteten Folgen …

 

Alles ist gut

Wenn man die Dinge nicht zum Problem macht, hat man auch keins. Mit dieser Haltung begegnet Janne auch dem Umstand, dass der Schwager ihres neuen Chefs gegen ihren Willen mit ihr geschlafen hat. Sie verheimlicht den Vorfall und lässt alles erstmal seinen gewohnten Gang gehen. Doch ihr Schweigen hat Folgen, nicht nur für die Liebe zu ihrem Freund Piet.

 

Ende neu

In einer post-apokalyptischen Welt scheinen nur die Männer überlebt zu haben. Das Recht des Stärkeren herrscht. Unter ihnen ist ein Arzt, der sich in einem verlassenen Sanatorium zurückgezogen hat. Als ein selbsterklärter Heiler und dessen Sohn sich aufmachen, um die Macht an sich zu reißen, geraten die Dinge fatal aus dem Gleis. Gibt es noch Hoffnung? Ein kleinwüchsiger Mann wandert unter den Verlorenen und weiß als einziger, dass auf einer kleinen Insel im Fluss, tief in den dortigen Wäldern, eine Frau im Geheimen lebt und ihr Kind beschützt …

 

Familie Brasch

In den Jahren nach 1945 sind die Braschs eine perfekte Funktionärsfamilie, die in der sowjetisch besetzten Zone den deutschen Traum vom Sozialismus lebt: Horst Brasch, ein leidenschaftlicher Antifaschist und jüdischer Katholik, baut die DDR mit auf, obwohl seine Frau Gerda darin nie heimisch wird. Sohn Thomas wird zum Literaturstar. Er träumt, wie sein Vater, von einer gerechteren Welt, steht aber, wie die jüngeren Brüder Peter und Klaus, dem real existierenden Sozialismus kritisch gegenüber. 1968 bricht in der DDR wie überall der Generationenkonflikt auf.

 

Idioten der Familie

Die 40-jährige Heli will ein neues Leben beginnen und ihre jüngere, geistig behinderte Schwester in ein Heim geben. Die drei egozentrischen Brüder sind damit einverstanden. Gemeinsam verbringen sie das letzte Wochenende mit ihr im Haus am Rande Berlins. Sie erleben das „Nesthäkchen“ als unberechenbares „Biest“, die Situation im Haus eskaliert.

 

In the Middle of the River

Gabriel kehrt in seine Heimat im ländlichen New Mexico zurück. Er glaubt, dass sein Großvater für den Tod seiner Schwester verantwortlich ist – und hat sich geschworen, diesen zu töten. Im Moment der Wahrheit wird sein Plan jedoch vereitelt. So müssen beide einen Tag zusammen verbringen. Sowohl Gabriel als auch sein Großvater wurden, jeder auf seine Weise, vom Krieg traumatisiert. Während sie sich über ihre Erfahrungen austauschen, stellt Gabriel fest, dass die Welt nicht schwarz-weiß ist, und muss sich allmählich eingestehen, dass auch er eine tragende Rolle im Familienkonflikt spielt.

 

Kim hat einen Penis

Andreas will Kim. Kim aber will mehr. Sie will einen Penis. Mit Andreas darüber reden will sie nicht. Als dann auch noch ihre gemeinsame beste Freundin Anna bei ihnen einzieht, wird alles ein bisschen viel. Doch wenn man sich zu zweit einsam fühlt, ist man dann zu dritt vielleicht weniger allein?

 

Liebesfilm

Lenz ist ein Kreuzberger Rumtreiber: lustig, charmant, phantasievoll und entscheidungsunfähig. Als er sich in die toughe Ira verliebt, verbringen sie einen unbeschwerten Sommer miteinander. Bis Ira Lenz unmissverständlich klar macht, dass sie ein Kind will – immerhin geht sie auf die 40 zu. Doch der Gedanke an Nachwuchs macht Lenz Angst.

 

Mackie Messer

Bertolt Brecht, gespielt von Lars Eidinger, will unbedingt an den Erfolg seiner Dreigroschenoper anschließen und plant sein Werk als Dreigroschenfilm auf die Leinwand zu bringen. Gemeinsam mit Komponist Kurt Weill (Robert Stadlober) macht er sich 1929 an die waghalsige, filmische Umsetzung rund um Mackie Messer und Peachum. Doch das Projekt erweist sich als komplizierter als anfangs gedacht.

 

Nixen

Zwei Schwestern in der Schwebe. In der Jugend gab es für Nene und Ava vor allem das gemeinsame Singen. Jetzt gibt es ein Kind, einen Job im Café, den Partner, die noch immer kritische Mutter. Dann aber arrangiert die eine heimlich einen Auftritt für die beiden. Die andere zerschmeißt aus einem Gefühl heraus ihr Leben. Plötzlich scheint es möglich und nötig, die Blase des schönen Nichts-Wagens zu verlassen.

 

Safari- Match Me if you Can

Im Mittelpunkt von Rudi Gauls Film steht Safari, eine Münchner Dating-App, die für viele verschiedene Singles der Stadt für ganz schönes (emotionales) Durcheinander sorgt.

 

Sowas von Da

Hamburg, St. Pauli, Silvester. Oskar Wrobel betreibt einen Musikclub in einem alten Krankenhaus am Ende der Reeperbahn. Sein Leben war ein Fest. Doch jetzt sieht es aus, als ob es zu Ende wäre. Denn während in den Straßen von St. Pauli die Böller explodieren, laufen die Vorbereitungen für die große Abrissparty – der Club muss schließen. Oskar hat Schulden und keine Ahnung, was aus ihm werden soll...

 

Von Bienen und Blumen

Wenn sich urbane Neo-Romantiker auf der Suche nach dem einfachen Leben ein Domizil auf dem Land zulegen und in der strukturschwachen Gegend auf Hartz-IV-Empfänger treffen, prallen Welten aufeinander. Regisseurin Lola Randl sieht darin Raum für gemeinsame Abenteuer, Utopien, Spiel, Spaß und Liebe. Gemeinsam mit ihrer Familie ist sie aus Berlin in die Uckermarck gezogen, um ein ursprünglicheres Leben zu führen. Mehr und mehr Leute sind gefolgt. Wie definiert man auf dem Land Arbeit und Liebe? Was verändert sich in den Beziehungen? Das sind zwei der Fragen, die dieser Dokumentarfilm beleuchtet, mit Lola Randl vor und hinter der Kamera.

 

Wackersdorf

Die kleine oberpfälzische Gemeinde Wackersdorf in den 1980er Jahren: Der Region geht es schlecht, die Arbeitslosenzahlen steigen. Also plant die bayerische Staatsregierung heimlich den Bau einer atomaren Wiederaufbereitungsanlage, die dem ganzen Landkreis einen wirtschaftlichen Aufschwung bescheren soll. Auch der Landrat Hans Schuierer ist von dieser Idee zunächst begeistert und wird schon bald als Retter der Region angesehen. Vereinzelte Proteste gegen das Vorhaben blendet er solange aus, bis die Staatsregierung mit aller Heftigkeit auf die Aktionen einer Bürgerinitiative reagiert, die erst kürzlich gegründet wurde. Doch nun kommen Schuierer langsam Zweifel: Ist die Anlage wirklich so harmlos wie behauptet? Er beginnt, Nachforschungen anzustellen…

 

Wir haben nur gespielt

Zwei Jungen, unterschiedliche Welten. Ausgerechnet zum Beginn der Sommerferien muss der 12-jährige Jona mit seiner Mutter und dem neuen Stiefvater aus Berlin an die deutsch-tschechische Grenze ziehen. Einsam und wütend erkundet er die neue Umgebung. Doch dann lernt er jenseits der Grenze den 13-jährigen Tschechen Miro kennen. Jona ist fasziniert von dem wortkargen und selbstsicheren Jungen. Nur langsam begreift Jona, was sich hinter Miros erwachsener Fassade für ein Schicksal verbirgt.

 

Yung

Vier junge Mädchen in der pulsierend hedonistischen Subkultur Berlins. Janaina verdient sich etwas Taschengeld mit Webcam-Sex hinzu. Für ihre beste Freundin Emmy ist die Stadt ein einziger Rausch. Dabei realisiert sie nicht, dass sie immer tiefer in den Strudel der Abhängigkeit gerät. Joy sinnt über die Liebe nach, wenn sie nicht gerade Drogen verkauft. Und Abbie träumt davon, nach Los Angeles abzuhauen.

  • Bild zu Alles ist gut von Eva Trobisch
    Alles ist gut von Eva Trobisch - Filmbild 1

    Alles ist gut (2018) von Eva Trobisch

  • Bild zu Familie Brasch von Annekatrin Hendel
    Familie Brasch von Annekatrin Hendel - Filmbild 1

    Familie Brasch (2018) von Annekatrin Hendel

  • Bild zu Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm von Joachim A. Lang
    Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm von Joachim A. Lang - Filmbild 1

    Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm (2018) von Joachim A. Lang

  • Filmstill zu Safari - Match Me If You Can (2018)
    Safari - Match Me If You Can (2018) von Rudi Gaul

    Safari - Match Me If You Can (2018)  von Rudi Gaul

Cinemasters

 

The Tale

Die Journalistin und Dokumentarfilmerin Jennifer (Laura Dern) führt ein glückliches und ausgefülltes Leben in New York, bis eines Tages ein Anruf ihrer Mutter sie aus ihrem Trott reißt. Diese hat beim Aufräumen ein altes Tagebuch entdeckt, in dem die damals 13-jährige irritierende Details über  eine spezielle Form der Beziehung zu einem Trainer und dessen Geliebter schildert. Zwar schwört Jennifer, dass dies alles nur eine Geschichte sei, doch irgendwann misstraut sie sich selbst und beginnt Nachforschungen anzustellen...

 

Foxtrot

Der israelische Filmemacher Samuel Maoz beschäftigt sich weiter mit dem Militär und erzählt die Geschichte eines trauernden Vaters rund um die absurden Geschehnisse, die zum Tod seines Sohns, einem Soldaten führten. Der Film war in Venedig und Toronto 2017 sowie auf dem Sundance zu sehen.

 

Cinevision

 

Diamantino

Diamantino ist der portugiesische Fußball-Weltstar überhaupt. Bis ihn eines Tages seine Talente verlassen und er seine Karriere mit einer Blamage beenden muss. Auf der Suche nach neuem Sinn beginnt für die Ikone eine Reise, die ihn mit Neo-Faschismus, Flüchtlingskrise und Gentechnik konfrontiert. 

 

The Guilty

Als der Polizeioffizier Asger Holm in den Innendienst versetzt wird,  erwartet er eigentlich einen eher langweiligen Job in der Notrufzentrale. Doch das ändert sich, als er einen Anruf von einer entführten Frau erhält, der abrupt unterbrochen wird. Asger, der seine Dienststelle nicht verlassen darf, muss nun andere als seine Augen und Ohren benutzen. Die Suche nach der Frau und ihrem Entführer erfordert all seine Aufmerksamkeit und seine ganze Erfahrung als altgedienter Polizist.

 

Lights! Camera! Action!

 

Robin Williams: Come Inside My Mind

Vor fast genau vier Jahren starb der große Komiker Robin Williams und hat bis heute eine riesige Lücke hinterlassen. In ihrem für HBO produzierte Film Robin Williams: Come Inside My Mind zeichnet Marina Zenochvich das Leben und die Karriere des Ausnahmekünstlers nach und versammelt unter anderem Kollegen wie Billy Crystal, Eric Idle, Whoopi Goldberg, David Letterman, Steve Martin, Pam Dawber, Zak Williams und viele andere mehr vor dem Kamera. 

 

Life as it is: Milos Forman on Milos Forman

Persönliche Erinnerungen und erhellende Einblicke in die Kunst des Filmemachens wechseln sich ab in diesem ebenso spannenden wie unterhaltsamen Gespräch mit einer der schillerndsten Regie-Persönlichkeiten der letzten 50 Jahre: Miloš Forman. Der Bogen reicht von Formans Kindheit in Böhmen und seinen frühen Filmen der tschechischen Neuen Welle (Die Liebe einer Blondine, Der Feuerwehrball) über die politischen Turbulenzen des Jahres 1968 und Formans Emigration in die USA bis hin zu den großen Kino-Erfolgen wie Einer flog über das Kuckucksnest und Amadeus

 

Jane Fonda in Five Acts

Jane Fonda war, unter anderem, eine Sexbombe aus dem All, eine Schlüsseldarstellerin des New Hollywood, eine Aktivistin gegen den Vietnam-Krieg und die erste (und vielleicht einzige) Königin der Aerobic. Wenige Stars haben so viele Imagewechsel hinter sich wie sie. Oft bedeutete dies, aus dem langen Schatten eines Mannes zu treten: ihres Vaters Henry zum Beispiel. Einen ganz und gar unklassischen Fünfakter, ein Leben im Spiegel der Jahrzehnte hat Regisseurin Susan Lacy mit viel Archivmaterial und zahlreichen Interviews rekonstruiert.

  • Foxtrot von Samuel Maoz
    "Foxtrot" von Samuel Maoz

    Foxtrot (2017) von Samuel Maoz

  • Bild zu Diamantino von Gabriel Abrantes, Daniel Schmidt
    Diamantino von Gabriel Abrantes, Daniel Schmidt - Filmbild 1

    Diamantino (2018) von Gabriel Abrantes, Daniel Schmidt

  • Bild zu The Guilty von Gustav Möller
    The Guilty (2018) von Gustav Möller

    The Guilty (2018) von Gustav Möller

  • Bild zu Jane Fonda in Five Acts von Susan Lacy
    Jane Fonda in Five Acts von Susan Lacy - Filmbild 1

    Jane Fonda in Five Acts (2018) von Susan Lacy

Kinderfilmfest

 

Mary und die Blume der Hexen

Basierend auf dem Buch The Little Broomstick erzählt Mary und die Blume der Hexen von einem Mädchen, das eine Blume findet, die sie in eine Hexe mit magischen Kräften verwandelt. Allerdings hält der Zauber nur eine Nacht an ...

 

Der kleine Fuchs und seine Freunde

Die, die denken, dass es auf dem Land ruhig und nett ist, haben keine Ahnung. Denn dort gibt es sehr verstörte Tiere. Ein Fuchs, der denkt er wäre ein Huhn, ein Hase der einen Storch spielt und eine Ente, die den Weihnachtsmann ersetzen will.

  • Mary and the Witch's Flower von Hiromasa Yonebayashi
    Mary and the Witch's Flower von Hiromasa Yonebayashi

    Mary und die Blume der Hexen (2017) von Hiromasa Yonebayashi

  • Bild zu Der kleine Fuchs und seine Freunde - Das große Kinoabenteuer von Patrick Imbert, Benjamin Renner
    Der kleine Fuchs und seine Freunde - Das große Kinoabenteuer - Filmbild 1

    Der kleine Fuchs und seine Freunde - Das große Kinoabenteuer (2017) von Benjamin Renner und Patrick Imbert

1 / 0
Tags
Sondra Locke mit Clint Eastwood in "Der Mann, der niemals aufgibt"
Sondra Locke mit Clint Eastwood in "Der Mann, der niemals aufgibt"
In Memoriam

Schauspielerin Sondra Locke gestorben

14.12.2018: Wie u.a. der Guardian berichtet, ist die US-Schauspielerin Sondra Locke im Alter [...]
Jodie Foster im Jahre 2007
Jodie Foster im Jahre 2007
Aktuelles

Jodie Foster dreht Remake von "Gegen den Strom"

14.12.2018: Jodie Foster arbeitet an einem englischsprachigen Remake des isländischen Films [...]
Mustang (2019) von Laure de Clermont-Tonnerre
Mustang (2019) von Laure de Clermont-Tonnerre
Trailer des Tages

The Mustang

In ihrem Langfilm-Regiedebüt The Mustang erzählt Laure de Clermont-Tonnerre von dem Häftling [...]
Flucht von Alcatraz - Bild
Flucht von Alcatraz - Bild
TV-Tipps

16.12.2018: The Rock

Gemeinsam mit Clint Eastwood setzte Don Siegel 1979 mit Flucht von Alcatraz neue Maßstäbe in [...]
Roma/Tatsächlich... Liebe/Watership Down
Roma/Tatsächlich... Liebe/Watership Down
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für Dezember 2018

Der Winter wird atmosphärisch: Von herzerwärmenden und brutal-energetischen Filmen bei [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.