Empfehlungen: Streaming-Tipp des Tages: Vertreibung ins Paradies

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungWeitere ThemenThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2022Berlinale 2021Berlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2021Cannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2021Diagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2021Filmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2021Locarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2022Max Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2021Filmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2021Viennale 2020Viennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2021Venedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von Joachim Kurz

Filmstill zu Vertreibung ins Paradies (2021)
Vertreibung ins Paradies (2021) von Annekatrin Hendel

Ewigkeiten scheint es her zu sein, dass vor gut einem Jahr der erste Lockdown wegen der Covid-19-Pandemie begann. Und was waren wir naiv — anders kann man das rückblickend nicht beurteilen. Die Filmemacherin Annekatrin Hendel (Vaterlandsverräter, Familie Brasch, Schönheit & Vergänglichkeit) hat sich und ihre Patchwork-Familie während des ersten Lockdowns gefilmt und zeigt die Zeit der großen Unsicherheit aus dem Blickwinkel einer Familie irgendwo in einer ländlichen Idylle vor den Toren Berlins. 

In der beinahe zufällig zusammengewürfelten Familienaufstellung, zu der neben der Regisseurin auch deren Partner, der Kameramann und Regisseur Martin Farkas (Überleben in Demmin) gehört, prallen Lebensfreude, Sarkasmus, Sorge um die Angehörigen sowie Frust über abgesagte Projekte und Arbeitslosigkeit aufeinander, schauen Nachbarn mit Abstand vorbei, bedienen sich Füchse am Katzenfutter und Wildschweine marodieren durchs Dorf. Eine Idylle — aber eine brüchige, die wir hier gezeigt bekommen. Vielleicht nicht typisch für alle Pandemie-Erfahrungen, aber ein pointierter und sehr offener Blick ins Seelenleben einer Familie. 

Zu sehen ist der Film in der Mediathek der ARD.

1 / 0
Tags

Kommentare