Empfehlungen: Klassiker mit Kindern: Krieg der Sterne

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2021Berlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von Rochus Wolff

Krieg der Sterne

In dieser Rubrik will ich in den kommenden Wochen jeweils zum Wochenende in die Kiste der Filmgeschichte greifen um (mehr oder minder große) Klassiker hervorzuheben – und zu schauen, ob und ab wann sie sich auch mit Kindern anschauen lassen. (Spoiler Alert: In den meisten Fällen ist das super.)

Unter Star-Wars-Fans und -Purist_innen gibt es zum Teil ausführliche und sowohl differenzierte als auch unversöhnliche Diskussionen dazu, in welcher Reihenfolge man die mittlerweile neun Filme plus Auskopplungen und Serien ansehen solle, dürfe oder könne. Das ist freilich ein generationell bedingtes Luxusproblem: Als Krieg der Sterne in Deutschland in die Kinos kam, war ich vier Jahre alt, mit den Geschichten und Figuren kam ich zunächst nur über Spielzeug in Berührung, bevor ich dann Die Rückkehr der Jedi-Ritter im Kino sah und dabei mein Herz verlor, das George Lucas dann Jahre später mit Star Wars: Episode I auf peinlichste Art brach (Jungfrauengeburt, wirklich?).

Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung, wie der Film inzwischen in etwas sperriger Franchise-Bezeichnung genannt werden soll, hat deshalb, trotz der natürlich für den Nachwuchs gnadenlos sichtbar gealterten Spezialeffekte, nichts von seinem Zauber verloren: Eine „Space Opera“ irgendwo zwischen Western und Rittergeschichte, eine Heldenreise mit stellenweise geradezu bestürzender Altertümelei. Das ist alles furchtbar patriarchal, man darf nicht über alles zu lange nachdenken… aber dieser erste Film strahlt noch immer die Offenheit einer sehr großen Welt aus, die nicht bis ins letzte Detail erklärt wird. Stattdessen sind überall Andeutungen und Hinweise auf erlebte und noch zu bestehende Abenteuer und Entdeckungen verstreut.

Auch nach mehr als vierzig Jahren ist der Star-Wars-Tag am 4. Mai („May the Fourth be with You!“) in der kommenden Woche jedenfalls ein guter, passend arbiträrer Anlass, um den Kindern zu zeigen, was Mama oder Papa damals so weggeweht hat. In welchem Alter man damit anfangen mag, will allerdings wohl überlegt sein – falls der Nachwuchs nach mehr verlangt, gibt es zwar die Animationsserien, alle anderen Filme der Star Wars-Saga sind jedoch (völlig zu recht) erst ab 12 Jahren freigegeben – die jüngste Trilogie ebenso wie den ganz und gar großartigen Rogue One: A Star Wars Story würde ich Kindern unter 14 Jahren mit Nachdruck noch vorenthalten wollen.

FSK 6, empfohlen ab 10 Jahren

Bei Disney+ in der Flatrate enthalten, auf zahlreichen Plattformen als VoD verfügbar.

1 / 0
Tags

Kommentare