Berlinale-Vlog: Black 47 & Dovlatov

zurück zur Übersicht
Berlinale 2018

Ein Beitrag von Beatrice Behn

Berlinale 2018 Vlog Black 47 & Dovlatov

Es ist Tag der deprimierenden Filme. Zum einen haben sich Beatrice Behn & Joachim Kurz Black 47 angeschaut, indem ein aus dem Krieg zurückgekehrter Soldat im von Hungersnöten zerrütteten Irland des Jahres 1847 Rache nimmt. Zum anderen sahen sie Alexey German Jr.'s neues Werk Dovlatov, dass sechs Tage im Leben des gleichnamigen Schriftstellers zeigt, in denen er verzweifelt versucht eine Arbeitsgenehmigung zu erhalten. 

1 / 0
Tags
Das "Village du Réel"
Das "Village du Réel"
Aktuelles

Visions du Réel 2018: Preise vergeben

23.04.2018: Beim diesjährigen Visions du Réel wurden am 20.04. die Preise vergeben. Das interna [...]
Verne Troyer als "Mini Me" in der Agentenfilmparodie "Austin Powers in Goldständer"
Verne Troyer als "Mini Me" in der Agentenfilmparodie "Austin Powers in Goldständer"
In Memoriam

Verne Troyer gestorben

23.04.2018: Wie u.a. der Hollywood Reporter berichtet, ist der Schauspieler Verne Troyer am 21. [...]
Silvana - Bild
Silvana - Bild
Trailer des Tages

Silvana

Warum zum Kuckuck haben wir in Deutschland bisher noch kaum etwas von Silvana Imam gehört? Die [...]
Wheelman/XOXO/72 Cutest Animals
Wheelman/XOXO/72 Cutest Animals
Specials

13 Guilty Pleasures auf Netflix

Schier unergründliche Tiefen hält der Netflix-Backkatalog für uns bereit - wir müssen nur über [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.