Wes Anderson als Kurator in Wien

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Wes Anderson im Jahre 2012
Wes Anderson im Jahre 2012

17.07.2018: "Das könnte man sich ja direkt an die Wand hängen!", denkt man oft, wenn man im Kino sitzt und mit den kunstvollen Einstellungen in Wes Andersons Werken konfrontiert wird. Das hat sich womöglich auch das Kunsthistorische Museum in Wien gedacht. Wie u.a. Indiewire berichtet, wird der Regisseur von Filmen wie Die Royal Tenenbaums (2001), Grand Budapest Hotel (2014) und Isle of Dogs (2018) dort als Kurator tätig.

Mit seinem Partner Juman Malouf wird er im November eine Ausstellung präsentieren - unter dem schönen Titel "The Spitzmaus Mummy in a Coffin and Other Treasures from the Kunsthistorisches Museum".

Das Duo kann dabei auf den gesamten Katalog des Museums zurückgreifen - von ägyptischen Schätzen bis hin zu historischen Instrumenten. Ein Ankündigungsvideo gibt bereits einen kleinen Vorgeschmack:

1 / 0
Personen
Tags
Tags
Felicity Jones im Jahre 2016
Felicity Jones im Jahre 2016
Aktuelles

Felicity Jones erhält Variety Award

15.11.2018: Wie das US-Fachblatt Variety berichtet, wird die britische Schauspielerin [...]
Bild zu Utøya 22. juli von Erik Poppe
Utøya 22. juli von Erik Poppe - Filmbild 1
Aktuelles

Erste EFA-Auszeichnungen 2018

15.11.2018: In einer Pressemitteilung wurden die ersten Personen verkündet, die in diesem [...]
Filmstill zu Dumbo (2019)
Dumbo (2019) von Tim Burton
Trailer des Tages

Dumbo

Tim Burton hat sich den vierten abendfüllenden Animationsfilm aus dem Hause Disney [...]
Dallas Buyers Club von Jean-Marc Vallée
Dallas Buyers Club von Jean-Marc Vallée
TV-Tipps

15.11.2018: Voller Körpereinsatz

Alle paar Jahre taucht ein Film bei den Oscars auf, der die immer gleiche alte Diskussion [...]
"Trevor Noah" / "Beat" / "The Romanoffs"
"Trevor Noah" / "Beat" / "The Romanoffs"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für November 2018

Vielfalt verspricht das Programm für den gefühlt ersten kalten Monat seit Jahren. Beste [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.