Aktuelles: Wes Anderson als Kurator in Wien

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Wes Anderson im Jahre 2012
Wes Anderson im Jahre 2012

17.07.2018: „Das könnte man sich ja direkt an die Wand hängen!“, denkt man oft, wenn man im Kino sitzt und mit den kunstvollen Einstellungen in Wes Andersons Werken konfrontiert wird. Das hat sich womöglich auch das Kunsthistorische Museum in Wien gedacht. Wie u.a. Indiewire berichtet, wird der Regisseur von Filmen wie Die Royal Tenenbaums (2001), Grand Budapest Hotel (2014) und Isle of Dogs (2018) dort als Kurator tätig.

Mit seinem Partner Juman Malouf wird er im November eine Ausstellung präsentieren — unter dem schönen Titel „The Spitzmaus Mummy in a Coffin and Other Treasures from the Kunsthistorisches Museum“.

Das Duo kann dabei auf den gesamten Katalog des Museums zurückgreifen — von ägyptischen Schätzen bis hin zu historischen Instrumenten. Ein Ankündigungsvideo gibt bereits einen kleinen Vorgeschmack:

1 / 0
Personen
Tags
Tags
Bild zu Martin Eden von Pietro Marcello
Martin Eden von Pietro Marcello - Filmbild 1
Trailer des Tages

Martin Eden

110 Jahre ist Jack Londons Roman Martin Eden alt. Pietro Marcello hat sich nun an eine [...]
"Der Ochsenkrieg" von Franz Osten
"Der Ochsenkrieg" von Franz Osten
TV-Tipps

Die TV-Schau: 16.09.2019 - 22.09.2019

Montag, 16.09.2019 Der Ochsenkrieg von Franz Osten mit Thea Steinbrecher, Viktor Gehring und [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.