Aktuelles: Warner Bros. kündigt "Matrix 4" an

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Die Pillenszene aus "Matrix"
Die Pillenszene aus "Matrix"

21.08.2019: Warner Bros. hat eine neue Fortsetzung des Science-Fiction-Klassikers Matrix angekündigt. das berichtet das Branchenblatt Variety in einer Exklusivmeldung.

Für Matrix 4 kommt ein Teil der Originalbesetzung und -crew erneut zusammen: Darunter die Hauptdarsteller_Innen Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss sowie Regisseurin Lana Wachowski, die gemeinsam mit Aleksander Hemon und David Mitchell auch das Drehbuch verfasst hat und sich als Produzentin beteiligt.

Mit keinem Wort erwähnt wird hingegen Lilly Wachowski. Nachdem die Geschwister kürzlich ihre Produktionsfirma auflösten, hatte es Spekulationen darüber gegeben, dass beide in den Ruhestand gehen würde. Inzwischen scheint dieser Schritt eher darauf hinzuweisen, dass die Wachowskis künftig getrennte kreative Pfade beschreiten.

Die Ankündigung von Matrix 4 kommt im Vorfeld des 20-jährigen Jubiläums des Originalfilms, in dem ein Hacker erkennt, dass die empfundene Realität der Menschen von intelligenten Maschinen gesteuert wird. Matrix sowie seine Fortsetzungen Matrix Reloaded und Matrix Revolutions haben am Box Office gemeinsam weltweit etwa 1,6 Milliarden US-Dollar eingenommen.

Zum Plot der Fortsetzung ist aktuell noch nichts bekannt. Unklar ist auch, ob Laurence Fishburne erneut den Morpheus spielen wird. Der Dreh zu Matrix 4 soll jedenfalls Anfang 2020 beginnen. Dazu Lana Wachowski in einem offiziellen Statement:

„Viele der Ideen, die Lilly ich ich vor 20 Jahren hatten, sind heute umso relevanter. Ich freue mich und bin sehr glücklich, dass diese Figuren zurück in meinem Leben sind und ich die Chance habe, erneut mit meinen brillanten Freunden zu arbeiten.“

1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.