Visions du Réel 2018: Preise vergeben

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Das "Village du Réel"
Das "Village du Réel"

23.04.2018: Beim diesjährigen Visions du Réel wurden am 20.04. die Preise vergeben. Das internationale Festival, das in Nyon in der Schweiz stattfindet, wurde erstmals unter Leitung der neuen künstlerischen Direktorin Emilie Bujès organisiert.

"Wir haben ein strahlendes Festival erlebt, in dessen Mittelpunkt Begegnungen und der Austausch über die Filme standen." (Bujès, zitiert in einer Pressemitteilung)

Der dokumentarische Politthriller The Trial von Maria Augusta Ramos wurde mit dem Sesterce d’or La Mobilière für den besten Langfilm ausgezeichnet. Das Werk befasst sich mit Dilma Roussef, der ersten Frau, die in einer demokratischen Wahl Präsidentin von Brasilien wurde.

 

Der Publikumspreis ging indes an When Arabs Danced von Jaouad Rhalib - einen Film, der sich mit den vielen Facetten der arabischen Kultur sowie der Liebe zu Tanz, Musik, Philosophie und Wissenschaft auseinandersetzt.

 

Alle prämierten Filme finden sich hier.

1 / 0
Tags
Cary Fukunaga - Portrait
Cary Fukunaga - Portrait
Aktuelles

Cary Fukunaga dreht den neuen Bond

20.09.2018: Cary Joji Fukunaga wird den neuen James-Bond-Film drehen. Das berichtet das Branche [...]
Bild zu Shirkers von Sandi Tan
Shirkers von Sandi Tan - Filmbild 1
Trailer des Tages

Shirkers

Vielleicht würden wir heute Shirkers in einem Atemzug mit den Hachimiri japanischer Kult-Auteur [...]
Zwischen den Jahren - Bild
Zwischen den Jahren - Bild
TV-Tipps

20.09.2018: Ein Fehler, der bleibt

Auf der Berlinale 2017 gehörte Lars Hennings Zwischen den Jahren ganz klar zu den Geheimtipps d [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.