Ulrich Matthes neuer Präsident der Deutschen Filmakademie

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Ulrich Matthes im Jahre 2012
Ulrich Matthes im Jahre 2012

11.02.2019: Wie u.a. Blickpunkt:Film berichtet, wurde der Schauspieler Ulrich Matthes bei der Mitgliederversammlung der Deutschen Filmakademie zum Nachfolger der Präsidentin Iris Berben gewählt.

Matthes - bekannt u.a. aus Der Untergang (2004) und der Tatort-Episode Im Schmerz geboren (2014) - ist bereits seit 2012 Mitglied im Vorstand der Deutschen Filmakademie. Im Anschluss an seine Wahl erklärte er:

"Vorneweg: Ich hätte es gut gefunden, wenn auf eine Präsidentin eine Präsidentin gefolgt wäre, aus kulturpolitischen Gründen und überhaupt!"

 

Da Berben ihn jedoch gefragt habe, habe er "nach einigen schlaflosen Nächten" zugesagt. Ferner äußerte er:

"Entscheidungen offen zu diskutieren, unterschiedliche künstlerische Entwürfe anzuerkennen und sie selbstbewusst nach außen zu verteidigen - darum sollte es noch stärker gehen. Weitere wichtige Themen: Blockbuster versus Arthouse, Kino versus Netflix und Co. Und: die Filmakademie ist jetzt schon viel mehr als Glamour und Filmpreis, aber sie kann und sollte noch politischer werden als sie es jetzt schon ist."

1 / 0
Tags
Bild zu The Wandering Earth von Frant Gwo
The Wandering Earth von Frant Gwo - Filmbild 1
Aktuelles

Netflix kauft "The Wandering Earth"

21.02.2019: In seinem Produktionsland China hat sich das SciFi-Spektakel The Wandering Earth [...]
Bild zu Her Smell von Alex Ross Perry
Her Smell von Alex Ross Perry - Filmbild 1
Trailer des Tages

Her Smell

Der Indie -Filmemacher Alex Ross Perry ( Golden Exits ) und die Schauspielerin Elisabeth Moss [...]
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für Januar 2019

Für den Kater nach den Festtagen ist im Streaming reichlich gesorgt: Netflix bringt [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.