Tilda Swinton im neuen Film von Apichatpong Weerasethakul

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Tilda Swinton - Portrait
Tilda Swinton - Portrait

15.03.2018: Tilda Swinton wird eine Hauptrolle im nächsten Film des thailändischen Regisseurs Apichatpong Weerasethakul übernehmen. Das bestätigte der Independent nach einem Gespräch mit der Schauspielerin auf dem Cartagena Film Festival, wo sie eine Auszeichnung erhielt.

Der nächste Film des Goldene-Palme-Gewinners Weerasethakul wird den Titel Memoria tragen und aller Voraussicht nach 2019 in Kolumbien gedreht werden. Damit plant der Regisseur erstmals einen Film außerhalb seiner Heimat Thailand. In einem Interview mit ScreenDaily beschrieb Weerasethakul kürzlich, was ihn an Kolumbien reizt:

"In den 1970er und -80er Jahren war es dort sehr gewalttätig. [...]  Leute stellen sich dann Dinge vor und haben Angst. Darum geht es in dem Film: auf etwas zu warten und nicht zu wissen worauf."

Es soll in Memoria um die Kolonialgeschichte des Landes und kollektive Erinnerungen gehen. Weerasethakul gab außerdem an von den im thailändischen Dschungel seiner Kindheit angesiedelten Filmromanzen inspiriert zu sein. Details über die Rolle von Tilda Swinton sind allerdings noch nicht bekannt.

Swintons eigenen Angaben zufolge gibt es bereits seit über einem Jahrzehnt vage Pläne für eine Zusammenarbeit zwischen ihr und Weerasethakul. Gemeinsam hatten sie im Jahr 2012 das Festival Films on the Rocks Yao Noi kuratiert und immer wieder Filmideen beratschlagt. Mit Memoria können wir wahrscheinlich im Jahr 2020 rechnen; gut möglich, dass er dann seine Premiere in Cannes feiert.

Tilda Swinton ist ab dem 10. Mai 2018 in Wes Andersons Animationsfilm Isle of Dogs - Ataris Reise zu hören und später im Jahr in Luca Guadagninos Suspiria zu sehen. Apichatpong Weerasethakul sorgte zuletzt auf dem Filmfestival in Rotterdam für Aufsehen, wo er mit dem SLEEPCINEMAHOTEL eine Installation zeigte, die zugleich Kino und Hotel war.

1 / 0
Tags
Das "Village du Réel"
Das "Village du Réel"
Aktuelles

Visions du Réel 2018: Preise vergeben

23.04.2018: Beim diesjährigen Visions du Réel wurden am 20.04. die Preise vergeben. Das interna [...]
Verne Troyer als "Mini Me" in der Agentenfilmparodie "Austin Powers in Goldständer"
Verne Troyer als "Mini Me" in der Agentenfilmparodie "Austin Powers in Goldständer"
In Memoriam

Verne Troyer gestorben

23.04.2018: Wie u.a. der Hollywood Reporter berichtet, ist der Schauspieler Verne Troyer am 21. [...]
Silvana - Bild
Silvana - Bild
Trailer des Tages

Silvana

Warum zum Kuckuck haben wir in Deutschland bisher noch kaum etwas von Silvana Imam gehört? Die [...]
Wheelman/XOXO/72 Cutest Animals
Wheelman/XOXO/72 Cutest Animals
Specials

13 Guilty Pleasures auf Netflix

Schier unergründliche Tiefen hält der Netflix-Backkatalog für uns bereit - wir müssen nur über [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.