Thomas-Strittmatter-Preis 2018 verliehen

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Finn-Ole Heinrich - Bild
Finn-Ole Heinrich - Portrait

22.02.2018: In Berlin wurde am Mittwochabend der Thomas-Strittmatter-Preis 2018 der MFG Filmförderung Baden-Württemberg an das Autorenteam Gabriele Simon und Finn-Ole Heinrich verlieren. Sie erhielten die Auszeichnung für ihr Drehbuch mit dem Titel Räuberhände.

Der Thomas-Strittmatter-Preis zeichnet seit 20 Jahren während der Berlinale noch unverfilmte Fernseh- oder Kino-Drehbücher aus und ist auf 20.000 Euro dotiert. Insgesamt waren in diesem Jahr vier Stoffe nominiert. Die Entscheidung für Räuberhände fällte eine dreiköpfige Jury unter der Leitung der Regisseurin Aelrun Goette (Im Zweifel). Laut MFG wurden fast drei Viertel der in den letzten 20 Jahren ausgezeichneten Drehbücher bereits verfilmt.

Die Verleihung fand in der Berliner Landesvertretung Baden-Württembergs mit mehr als 300 Gästen statt, zum Programm gehörte eine auszugsweise Lesung des Schauspielers Samuel Schneider (Krieg) aus Räuberhände. Das Manuskript basiert auf dem gleichnamigen Roman von Finn-Ole Heinrich und erzählt von zwei jungen Männern, die nach Istanbul gehen um ein selbstgewähltes Leben zu beginnen und ihre Freundschaft zu retten.

1 / 0
Tags
Guillermo del Toro im Jahre 2014 auf der San Diego Comic Con International
Guillermo del Toro im Jahre 2014 auf der San Diego Comic Con International
Aktuelles

Reaktionen auf Mord an Filmstudenten in Mexiko

26.04.2018: Nach dem Mord an drei Filmstudenten durch ein Kartell sind in Mexiko viele Menschen [...]
A Quiet Place von John Krasinski
A Quiet Place von John Krasinski
Aktuelles

Sequel zu "A Quiet Place" in Arbeit

26.04.2018: Paramount plant eine Fortsetzung des Horrorthrillers A Quiet Place mit Emily Blunt. [...]
Wheelman/XOXO/72 Cutest Animals
Wheelman/XOXO/72 Cutest Animals
Specials

13 Guilty Pleasures auf Netflix

Schier unergründliche Tiefen hält der Netflix-Backkatalog für uns bereit - wir müssen nur über [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.