Aktuelles: „The Wizard of Oz“ ist der einflussreichste Film aller Zeiten

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Joachim Kurz

Filmstill zu The Wizard of Oz (1939)
The Wizard of Oz (1939) von Victor Fleming

05.12.2018 — Nun ist es also wissenschaftlich belegt: Victor Flemings The Wizard of Oz aus dem Jahre 1939 ist der einflussreichste Film aller Zeiten: dies will zumindest eine Studie aus Italien herausgefunden haben, die nun veröffentlich wurde. 

Das Forscherteam untersuchte dabei vor allem, wie sehr andere Filme sich von den untersuchten Filmen beeinflusst zeigten und wie sehr sich Epigonen auf die Originale bezogen hatten. Als Referenz dazu benutzten die Wissenschaftler die Internet Movie Datebase IMDb und analysierten rund 47.000 Filme aus 26 Genres. Die Untersuchung beschränkte sich auf Filme, die vor dem Jahr 2010 entstanden waren. 

Neben dem Gewinner gab es aber auch andere Erkenntnisse, die die Forscher der Universität Turin aus ihren Datenanalysen ableiten konnten — so etwa die Feststellung das einzelne Nationen wie Frankreich und Deutschland vor allem innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums einflussreich waren — so etwas Deutschland um das Jahr 1930 oder Italien in den 1960er Jahren.

Spannender sind da allerdings andere Ergebnisse wie etwa die Feststellung, dass japanische Monsterfilme — die sogenannten kaiju — offensichtlich einen nicht unerheblichen Einfluss auf das westliche Kino hatten.

Als einflussreichste Regisseure listet die Studie Alfred Hitchcock und Steven Spielberg, bei den Darstellern landeten Samuel L. Jackson und Tom Cruise ganz vorne, während bei ihren Kolleginnen Lois Maxwell und Carrie Fisher an der Spitze lagen. Ein dann doch etwas überraschendes Ergebnis.

Erwartbarer hingegen sind da die folgenden Platzierungen der einflussreichsten Filme nach The Wizard of Oz: Auf Rang 2 folgt Stars Wars, dann Psycho, King Kong, 2001: A Space Odyssee, Metropolis, Citizen Kane, The Birth of a Nation, Frankenstein und Snow White and the Seven Dwarfs

Kleine Randnotiz: Als einer von nur vier Filmen insgesamt ist The Wizard of Oz auch Teil der UNESCO Weltdokumentenerbes. Mehr Ehrung geht wohl kaum.

1 / 0
Tags
In Jacques Tatis "Mon Oncle" wird das mit dem Social Distancing richtig gemacht.
In Jacques Tatis "Mon Oncle" wird das mit dem Social Distancing richtig gemacht.
Aktuelles

Gemeinsam schaffen wir das!

Der Covid-19 Virus ist da und jetzt heißt es zusammenhalten und gemeinsam durch die Krise […]
Natalie Wood: What Remains Behind (2020) von Laurent Bouzereau
Natalie Wood: What Remains Behind (2020) von Laurent Bouzereau
Trailer des Tages

Natalie Wood: What Remains Behind

Im November 1981 verschwand Natalie Wood von einer Yacht nahe Santa Catalina Island und wurde […]
Bild zu State Funeral von Sergei Loznitsa
State Funeral von Sergei Loznitsa - Filmbild 1
TV-Tipps

Die TV-Schau: 6. - 12. April 2020

Auch diese Woche wird es filmisch nicht langweilig im TV. Was es so alles zu sehen gibt und vor […]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.