Aktuelles: Steve McQueen dreht Dokumentarfilm über Amsterdam im 2. Weltkrieg

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Steve McQueen - Portrait
Steve McQueen - Portrait

10.01.2019: Steve McQueen arbeitet an einem Dokumentarfilm über Amsterdam im Zweiten Weltkrieg. Das berichtet Indiewire in einer Exklusivmeldung.

Der Film unter dem Titel The Occupied City ist eine Adaption des illustrierten Geschichtsbuchs Atlas of an Occupied City. Amsterdam 1940-1945 von Bianca Stigter, niederländische Historikerin, Schriftstellerin, Filmemacherin und McQueens Ehefrau. Das Buch sucht mithilfe von Karten nach Spuren der Vergangenheit in der einst deutsch besetzten niederländischen Hauptstadt. Die niederländische Filmförderung stellt für The Occupied City rund 800.000 Euro bereit und äußerte sich zu dem Projekt wie folgt:

„In Amsterdam zu leben ist wie unter Geistern zu leben. Es sieht aus, als gäbe es dort zwei parallele Welten. Die Vergangenheit ist immer präsent.“

Stigter beteiligte sich bereits als associate producer an McQueens Filmen 12 Years A Slave und dem jüngst angelaufenen Widows — Tödliche Witwen. Mit The Occupied City arbeitet der britische Künstler und Regisseur erstmals an einem Dokumentarfilm.

In den 5 Jahren zwischen McQueens Oscar für 12 Years A Slave und Widows — Tödliche Witwen drehte Steve McQueen den Serienpiloten Codes of Conduct für HBO. Das Projekt wurde jedoch eingestellt. Außerdem steckt McQueen in der Vorbereitungen einer sechsteiligen BBC-Serie über Einwanderer von den Westindischen Inseln im Vereinigten Königreich der 1960er bis 1980er Jahre. 

1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.