Siegfried-Kracauer-Preis 2018 ausgeschrieben

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Typewriter - Bild
Typewriter - Bild

19.06.2018: Im November 2018 wird zum fünften Mal der Siegfried-Kracauer-Preis für Filmkritik vergeben. Die Ausschreibung gab der Verband der deutschen Filmkritik (VdfK) heute in einer Pressemitteilung bekannt. 

Der mit insgesamt 15.000 Euro dotierte Siegfried-Kracauer-Preis wird jährlich vom VdfK, der MFG Filmförderung Baden-Württemberg und der Film- und Medienstiftung NRW gestiftet. Ab sofort können sich Filmkritikerinnen und Filmkritiker aus dem deutschsprachigen Raum um zwei Auszeichnungen bewerben.

3.000 Euro gibt es für die beste Filmkritik, 12.000 Euro werden für ein Stipendium ausgeschüttet, das dem_r Gewinner_in ermöglichen soll sich umfassenden Recherchen für eine mehrteilige Essayreihe zum Thema „Zukunft des Kinos“ zu widmen, sowie einen regelmäßigen Blog zu frei wählbaren Themen zu schreiben. Blog und Essays werden vom Medienpartner des Preises, dem Portal Filmdienst veröffentlicht. Letztjähriger Stipendiat war der Filmkritiker und Kurator Lukas Foerster.

Über die Vergabe beider Preise entscheidet eine unabhängige, gemeinsam von den Preispartnern berufene Jury. Die Auszeichnungen werden im Rahmen des Kinofest Lünen am 24. November 2018 vergeben. Bewerbungsschluss ist der 1. September 2018.

Weitere Informationen zum Siegfried-Kracauer-Preis und den Bewerbungsverfahren gibt es hier.

1 / 0
Tags
School of Rock - Bild
School of Rock - Bild
TV-Tipps

20.11.2018: Projekt: Rockband

Led Zeppelin rücken die Rechte an ihren Songs so gut wie nie für Filme oder andere [...]
"Trevor Noah" / "Beat" / "The Romanoffs"
"Trevor Noah" / "Beat" / "The Romanoffs"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für November 2018

Vielfalt verspricht das Programm für den gefühlt ersten kalten Monat seit Jahren. Beste [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.