Aktuelles: Scorseses "The Irishman" beschließt 63. London Film Festival

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Christian Neffe

Robert De Niro in "The Irishman"
Robert De Niro in "The Irishman"

05.08.2019: Erst New York, dann London: Martin Scorseses Netflix-exklusive Produktion The Irishman wird das BFI London Film Festival beschließen. Das gab das Festival am Montag bekannt. Die 63. Auflage der Filmfestspiele läuft vom 2. bis zum 13. Oktober. Im vergangenen Jahr waren dort 225 Filme aus 77 Ländern zu sehen.

“I’m extremely honoured to be having the International Premiere of The Irishman at the closing night of the BFI London Film Festival“, kommentierte Regisseur Scorsese die Ankündigung. „This picture was many years in the making. It’s a project that Robert De Niro and I started talking about a long time ago, and we wanted to make it the way it needed to be made. It’s also a picture that all of us could only have made at this point in our lives. We’re all very excited to be bringing The Irishman to London.”

Die Hauptrolle übernimmt Robert De Niro, der den Kriegsveteranen Frank Sheeran verkörpert, welcher in den Fall des Gewerkschaftsführers Jimmy Hoffa (Al Pacino) hineingezogen wird, der eines Tages auf ungeklärte Weise verschwindet. In weiteren Rollen werden Joe Pesci (als Russel Bufalino) und Harvey Keitel (als Angelo Bruno) zu sehen sein.

Nur wenige Tage zuvor, am 27. September, wird The Irishman das New York Film Festival eröffnen.

1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.