Sarajevo Film Festival hat Preise vergeben

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Filmstill zu Nanouk (2018)
Nanouk (2018) von Milko Lazarov

17.08.2018: Auf seiner offiziellen Homepage hat das Sarajevo Film Festival die prämierten Filme und Mitwirkenden der 24. Ausgabe verkündet.

Die Jury unter dem Vorsitz des iranischen Filmemachers Asghar Farhadi hat das Heart of Sarajevo für den besten Spielfilm an Ága / Nanouk von Milko Lazarov vergeben. Das Werk erzählt von dem titelgebenden Rentierhirten und dessen Frau Sedna, die gemeinsam nach alter Tradition im ewigen Eis und Schnee leben. Als Sedna schwer erkrankt, muss sich Nanouk mit seiner Tochter Ága versöhnen, die sich vom traditionellen Leben abgewandt hat.

(Trailer zu Nanouk)

 

Der Preis für die beste Regie ging indes an Ioana Uricaru für das Drama Lemonade, in welchem die Lage einer Krankenpflegerin aus Rumänien geschildert wird, die während eines Arbeitsaufenthalts in den USA geheiratet hat und nun auf die Green Card wartet.

(Trailer zu Lemonade)

 

Mit den Auszeichnungen im Bereich Schauspiel wurden Zsófia Szamosi (One Day) und Leon Lučev (The Load) bedacht.

Alle weiteren Preisträger_innen - etwa in den Sektionen Kurz- und Dokumentarfilm - finden sich hier.

1 / 0
Tags
School of Rock - Bild
School of Rock - Bild
TV-Tipps

20.11.2018: Projekt: Rockband

Led Zeppelin rücken die Rechte an ihren Songs so gut wie nie für Filme oder andere [...]
"Trevor Noah" / "Beat" / "The Romanoffs"
"Trevor Noah" / "Beat" / "The Romanoffs"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für November 2018

Vielfalt verspricht das Programm für den gefühlt ersten kalten Monat seit Jahren. Beste [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.