Aktuelles: Raul Ruiz' unvollendetes Debüt wird restauriert

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Bild aus "The Tango of the Widower"
Bild aus "The Tango of the Widower"

04.04.2019: The Tango of the Widower (El tango del viudo), das unvollendete Filmdebüt des 2011 verstorbenen chilenisch-französischen Regisseurs Raúl Ruiz, wird derzeit restauriert und soll auf einem europäischen Festival seine Premiere feiern. Dies berichtet der Hollywood Reporter.

Die von der Produktionsfirma Poetastros vorgenommene Restaurierung des 1967 entstandenen 70-Minüters findet unter Aufsicht von Ruiz‘ Witwe und Kollegin Valeria Sarmiento statt. Im Jahre 2016 hatten Sarmiento und das Produktionsteam das Filmmaterial in einem Theater-Keller gefunden.

Ruiz hatte The Tango of the Widower im Alter von 27 Jahren in Santiago de Chile gedreht; damals fanden sich jedoch keine finanziellen Mittel für das Sound Design. Kurz darauf gelang dem Filmemacher mit dem Drama Tres Tristes Tigres der Durchbruch; auf dem Locarno International Film Festival gewann er hierfür 1969 den Goldenen Leoparden. Es folgten mehr als 120 Arbeiten, darunter Klimt (2006) und Mistérios de Lisboa (2010).

1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.