Patty Jenkins’ Miniserie feiert Premiere auf AFI FEST

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Patty Jenkins im Jahre 2016 auf der San Diego Comic Con International
Patty Jenkins im Jahre 2016 auf der San Diego Comic Con International

19.10.2018: Wie Indiewire mitteilt, wird die Miniserie I Am the Night von Patty Jenkins (Monster, Wonder Woman) auf dem diesjährigen AFI FEST in Los Angeles ihre Weltpremiere feiern. Die Serie erzählt - basierend auf wahren Begebenheiten - von einer jungen Frau, die als Kind weggegeben wurde und sich nun mit ihrer Vergangenheit befasst. Die Hauptrollen werden von India Eisley und Chris Pine verkörpert.

 

Ferner werden auf dem AFI FEST u.a. Roma von Alfonso Cuarón, The Favourite von Yorgos Lanthimos und Vox Lux von Brady Corbet zu sehen sein. Das Festival findet vom 08. bis zum 15.11.2018 statt.

 

1 / 0
Tags
Bild zu Buffalo Boys von Mike Wiluan
Buffalo Boys von Mike Wiluan - Filmbild 1
Trailer des Tages

Buffalo Boys

Ost trifft auf West und gute alte Knarren treffen auf raffinierte Martial-Arts-Skills in [...]
Mia Madre von Nanni Moretti
Mia Madre von Nanni Moretti
TV-Tipps

18.11.2018: Zweiteilen

In Mia madre spielt der Regisseur Nanni Moretti zwar wie so oft selbst eine Rolle - das ganz [...]
"Trevor Noah" / "Beat" / "The Romanoffs"
"Trevor Noah" / "Beat" / "The Romanoffs"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für November 2018

Vielfalt verspricht das Programm für den gefühlt ersten kalten Monat seit Jahren. Beste [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.