Oscar-Academy führt neue Kategorie ein

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Vier Oscar-Statuetten
Vier Oscar-Statuetten

09.08.2018: Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat einige Änderungen beschlossen, welche ab der Oscar-Verleihung 2020 umgesetzt werden sollen. Zum einen soll die Veranstaltung insgesamt kürzer werden, indem manche Preise während der Werbepausen statt in der Live-Show vergeben werden und nur in gekürzter Form in die Übertragung eingespielt werden; zum anderen wurde eine neue Kategorie eingeführt, in welcher eine "herausragende Leistung im beliebten Film" (outstanding achievement in popular film) ausgezeichnet werden soll. Überdies soll die Verleihung 2020 ein paar Tage früher stattfinden - bereits am 09.02.

Die Raffung der Übertragung sowie die neue Kategorie im Umfeld des "beliebten Films" soll die Show insgesamt wieder attraktiver machen; in den vergangenen Jahren war das Interesse des Publikums deutlich zurückgegangen.

Die Änderungen stoßen jedoch vielfach auf Kritik. Die Bezeichnung "popular film" gilt vielen als zu vage; obendrein legt sie nahe, dass die übrigen Filme, die ausgezeichnet werden, zwangsläufig "unpopular" sind. Andere betrachten die neue Kategorie als Verzweiflungstat, um Blockbuster in die Show einbinden zu können - oder sehen in der Auszeichnung einen Trostpreis, um Werke wie Black Panther (die bei Kritik und Publikum gut ankamen, aber nicht dem bisher üblichen Oscar-Material entsprechen), nicht mit einem "richtigen" Oscar prämieren zu müssen.

Hierzu einige kritische Äußerungen auf Twitter:

 

 

 

 

1 / 0
Tags
Bild zu Once Upon a Time in Hollywood von Quentin Tarantino
Once Upon a Time in Hollywood von Quentin Tarantino - Filmbild 1
Trailer des Tages

Once Upon a Time in Hollywood

Klar, dass seit gestern ziemliche Aufregung im Kino-affinen Netz herrscht. Denn Once Upon a [...]
A Most Violent Year von J. C. Chandor
A Most Violent Year von J. C. Chandor
TV-Tipps

21.03.2019: Das gewaltsamste Jahr

US-amerikanischen Verbrechens-Statistiken zufolge war 1981 für die Stadt New York City das [...]
Pumuckl/Children of Men/Phantom Lady
Pumuckl/Children of Men/Phantom Lady
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für März 2019

Die Kälte weicht den ersten Sonnenstrahlen, doch das Streaming-Programm fesselt weiter vor [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.