Aktuelles: New York Times plant Serie über ignorierte Frauen

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Das New-York-Times-Gebäude in New York
Das New-York-Times-Gebäude in New York

22.05.2018: Wie u.a. Deadline berichtet, plant die New York Times in Kooperation mit Paramount Television, Anonymous Content und 3dot Productions eine gescriptete Anthologie-Serie mit dem Titel Overlooked über Frauen, die trotz ihrer Verdienste keinen Nachruf in der 1851 gegründeten Tageszeitung erhielten. Eine Staffel soll 10 Episoden umfassen, die alle von Frauen in Szene gesetzt werden sollen.

„Über die Tode von vielen unglaublichen Frauen und People of Color wurde von der Times nicht berichtet.“ (Zitat Deadline)

Zu diesen Frauen zählen etwa die britische Schriftstellerin Charlotte Brontë, die indische Filmschauspielerin Madhubala oder die Journalistin sowie Bürger- und Frauenrechtlerin Ida Bell Wells. Es sollen diverse Bereiche — von Kunst über Politik bis hin zu Business — abgedeckt werden. Weitere Informationen zu Overlooked finden sich hier.

1 / 0
Tags

Kommentare