Aktuelles: Netflix übernimmt historisches Paris Theatre in New York

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Im Paris Theatre in New York City läuft derzeit Noah Baumbachs "Marriage Story".
Im Paris Theatre in New York City läuft derzeit Noah Baumbachs "Marriage Story".

26.11.2019: Netflix hat das historische Paris Theatre in New York City übernommen. Das gab das Unternehmen in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt.

Bereits Anfang des Monats hatte Netflix das Kino wiedereröffnet, um dort Noah Baumbachs neuen Film Marriage Story zu zeigen. Nun wurde bekannt, dass inzwischen ein neuer Vertrag ermöglicht das Paris Theatre weiter zu betreiben. Netflix will dort Filmpremieren und andere Events abhalten sowie Filmen aus dem eigenen Programm einen Kinostart ermöglichen.

Das Paris Theatre wurde 1948 in Anwesenheit von Marlene Dietrich eröffnet, um dort französische Filme zu zeigen. Als erster Film wurde dort Jean Delannoys La Symphonie Pastorale vorgeführt. Über die Jahre entwickelte es sich zu einem der bedeutendsten Premierenkinos in der Stadt und dem einzigen Kino in ganz New York City mit nur einer Leinwand. Im August 2019 musste es dennoch geschlossen werden.

Dazu Ted Sarandos, Netflix‘ Content Officer: „Nach 71 Jahren hat das Paris Theatre ein bleibendes Erbe und ist nach wie vor der beste Ort für ein einzigartiges Kinoerlebnis. Wir sind unglaublich stolz diese historische New Yorker Institution zu bewahren, damit sie eine Heimat für Filmliebhaber bleiben kann.“

Unklar bleiben derweil die Bedingungen und Laufzeiten des Vertrags. Auch, ob Netflix weitere konkrete Pläne zur Eröffnung und Übernahme von Kinos hegt, ist derzeit nicht bekannt.

1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.