MFG Filmförderung: 3,4 Millionen Euro für 22 Projekte

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Lars Kraume
Lars Kraume

24.04.2018: Wie die MFG Filmförderung Baden-Württemberg in einer Pressemitteilung verkündete, wurden in der zweiten Vergabesitzung des Jahres rund 3,4 Millionen Euro für insgesamt 22 Projekte aus den Bereichen Drehbuch, Produktionsvorbereitung und Produktion bewilligt.

Unter den geförderten Projekten sind acht Dokumentarfilme; 17 der 22 Antragsteller_innen sind in Baden-Württemberg ansässig.

Die höchste Fördersumme - 550.000 Euro - geht an die Stuttgarter EIKON Media GmbH, welche das TV-Drama Der Weg nach Padulim von Annette Friedmann umsetzen wird.

Ebenfalls unter den Geförderten ist der Regisseur Lars Kraume (Das schweigende Klassenzimmer) mit seiner historischen Drama-Serie Eine Frau am Bauhaus, in welcher eine junge Studentin am Bauhaus in Weimar im Zentrum steht.

1 / 0
Tags
Bild zu Il cratere von Luca Bellino, Silvia Luzi
Il cratere von Luca Bellino, Silvia Luzi - Filmbild 1
Trailer des Tages

Il cratere

Auf dem Jahrmarkt händigt Rosario (Rosario Caroccia) Stofftiere an die Gewinner aus, in [...]
Alles was kommt - Bild
Alles was kommt - Bild
TV-Tipps

19.11.2018: Ungewisse Zukunft

Alles was kommt heißt im Original L’Avenir - Die Zukunft. Und die ist in Nathalies (Isabelle [...]
"Trevor Noah" / "Beat" / "The Romanoffs"
"Trevor Noah" / "Beat" / "The Romanoffs"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für November 2018

Vielfalt verspricht das Programm für den gefühlt ersten kalten Monat seit Jahren. Beste [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.