Aktuelles: Lupita Nyong'o in Science-Fiction-Komödie

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Lupita Nyong'o bei der San Diego Comic Con International 2017
Lupita Nyong'o bei der San Diego Comic Con International 2017

03.05.2019: Für eine neue Science-Fiction-Komödie tut sich Lupita Nyong’o erneut mit den Filmemachern hinter ihrer Horrorkomödie Little Monsters zusammen. Das berichtet das US-Fachblatt Deadline in einer Exklusivmeldung.

Das Projekt unter dem vorläufigen Arbeitstitel Miss Universe wird von Quellen als Kreuzung aus Men In Black und Miss Undercover beschrieben. Als Regisseur und Drehbuchautor zeichnet dafür der Australier Abe Forsythe verantwortlich. Nyong’o übernimmt die Hauptrolle und beteiligt sich neben Bruna Papandrea von Made Up Stories auch als Produzentin. Im Bieterkrieg um die Science-Fiction-Komödie ging kürzlich Universal Pictures als Sieger hervor.

Forsythes Horrorkomödie Little Monsters mit Lupita Nyong’o in der Rolle einer Lehrerin, die Kinder vor einer plötzlichen Zombie-Epidemie beschützt, feierte im vergangenen Januar Premiere auf dem Sundance Film Festival. Einen deutschen Kinostart gibt es dafür noch nicht.

Nyong’o war zuletzt Ende März in Jordan Peeles Horrorfilm Wir in den deutschen Kinos zu sehen und stand erneut in der Rolle der Maz Kanata für Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers vor der Kamera. Außerdem ist sie an Bord des englischsprachigen Remakes The Killer von John Woo und des Agententhriller 355 mit Jessica Chastain und Penélope Cruz, Marion Cotillard und Fan Bingbing.

1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.