Aktuelles: Lesbisches Outing aus "Jurassic World 2" geschnitten

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Daniella Pineda in Jurassic World 2
Daniella Pineda in Jurassic World 2

20.06.2018: Daniella Pineda zufolge wurde eine Szene aus dem aktuellen Blockbuster Jurassic World: Das gefallene Königreich herausgeschnitten, in der ihre Figur davon spricht lesbisch zu sein. Das sagte die Schauspielerin in einem Interview mit Yahoo.

Pineda spielt in dem Film eine auf Dinosaurier spezialisierte Tierärztin. In der 160-minütigen Originalschnittfassung gab es ihr zufolge eines Szene, in der sie mit Hauptdarsteller Chris Pratt in einem Fahrzeug unterwegs ist und dabei eine Bemerkung über ihre Sexualität macht. So Pineda:

„Ich schaue Chris an und sage: „Ja, quadratischer Kiefer, gut gebaut, groß, Muskeln. Ich date keine Männer, aber wenn ich es täte, dann dich. Es würde mich anekeln, aber ich würde es tun.“

Die von Drehbuchautor Colin Trevorrow geschriebene Dialogzeile sei wegen der Überlänge aus dem Film geschnitten worden, weil sie die Geschichte nicht voranbringe. Auch in der Kinofassung kommt Jurassic World: Das gefallene Königreich allerdings noch immer auf stolze 130 Minuten.

Immer wieder werden Referenzen auf die Homosexualität von Figuren in letzter Minute aus Blockbustern herausgeschnitten. Erst im vergangenen Jahr verriet Tessa Thompson, das die Bisexualität ihrer Figur in Thor: Tag der Entscheidung dem Schnitt zum Opfer gefallen sei, weil die entsprechende Bemerkung nur abgelenkt hätte. 2016 gab es einen ähnlichen Fall: ein Kuss zwischen John Chos Figur und dessen Partner wurde aus Star Trek Beyond herausgeschnitten.

Glaads jährlichem Repräsentationsbericht zufolge kamen 2017 nur in 14 Filmen aus insgesamt 7 großen Hollywoodstudios Figuren vor, die sich als lesbisch, schwul, bisexuell, transgender oder queer identifizierten.

1 / 0
Tags
Mark Ruffalo in "Dark Waters"
Mark Ruffalo in "Dark Waters"
Trailer des Tages

Dark Waters

Basierend auf einer wahren Geschichte erzählt Dark Waters von einem Anwalt, der eine [...]
"Der Ochsenkrieg" von Franz Osten
"Der Ochsenkrieg" von Franz Osten
TV-Tipps

Die TV-Schau: 16.09.2019 - 22.09.2019

Montag, 16.09.2019 Der Ochsenkrieg von Franz Osten mit Thea Steinbrecher, Viktor Gehring und [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.