Kristen Wiig spielt Bösewicht im Wonder-Woman-Sequel

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Kristen Wiig - Portrait
Kristen Wiig - Portrait

01.03.2018: Berichten zufolge wird Kristen Wiig in der Fortsetzung zu Wonder Woman neben Hauptdarstellerin Gal Gadot als Bösewicht Cheetah vor der Kamera stehen. Variety beruft sich zu dieser Nachricht auf anonyme Quellen, ein offizielles Statement von Warner Bros. gibt es noch nicht.

Seit einiger Zeit steht fest, dass Patty Jenkins als Autorin, Produzentin und Regisseurin für das Superheldinnensequel zurückkehrt. Der Kinostart für Wonder Woman 2 ist schon für den 01. November 2019 geplant, die Hauptrollen zu besetzen hat demnach höchste Priorität. Wiig habe seit langem zu Jenkins' Favoritinnen für die Cheetah-Rolle gehört und in einem ersten Meeting zwischen ihr und dem Produzententeam sei nun der erste Schritt zu ihrer Verpflichtung gemacht worden.

Damit würde die Schauspielerin, die in erster Linie für komödiantische Rollen bekannt ist, erstmals in einer Comicverfilmung auftreten. Kristen Wiig war in den hiesigen Kinos zuletzt in Alexander Paynes Downsizing zu sehen und drehte mit Richard Linklater dessen Literaturverfilmung Where'd You Go, Bernadette? Demnächst synchronisiert sie eine Figur im Animationsfilm How to Train Your Dragon 3 und ist gerüchteweise am US-Remake der deutschen Erfolgskomödie Toni Erdmann beteiligt.

1 / 0
Tags
Die tanzende Pop-Ikone M.I.A.
MATANGI / MAYA / M.I.A. von Steve Loveridge und Maya Arulpragasam
Trailer des Tages

Matangi/Maya/M.I.A.

Jeder kennt Mathangi Arulpragasam, nur wahrscheinlich eher unter ihrem Künstlernamen M.I.A. Abe [...]
Im Herzen der See von Ron Howard
Im Herzen der See von Ron Howard
TV-Tipps

22.07.2018: Jagd auf den weißen Wal

Bevor sich Ron Howard für Solo: A Star Wars Story in die weit entfernte Galaxie begab, drehte e [...]
mother! von Darren Aronofsky
mother! von Darren Aronofsky
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für Juli 2018

Amazon Prime legt im Sommerloch mit einem starken aktuellen Filmprogramm vor, Netflix zieht nic [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.