Kim Frank feiert Spielfilmdebüt mit "Wach"

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Joachim Kurz

Szenenbild aus Wach (2018): Nike (Alli Neumann, l.) und C. (Jana McKinnon, r.) sind beste Freundinnen.
Wach (2018) von Kim Frank

11.09.2018 - Erinnert sich eigentlich noch jemand an die Band „Echt“, die den kurzen, aber steilen Weg von der Schülerband aus Flensburg bis zum Chartwunder mit dem Top-10-Hit „Du trägst keine Liebe in dir“ ging? Das Glück währte allerdings nur kurz und 2002 wurde die Trennung der Band verkündet.

Nun gibt es Neues - und das hat weniger mit Musik als vielmehr mit Film zu tun. Kim Frank, der frühere Sänger der Band, der später eine Hauptrolle in Leander Haußmanns NVA innehatte, hat seinen ersten eigenen Spielfilm abgedreht - und dieser wird am 17.09, seine gleich zweifache Premiere feiern. Denn Wach, so der Titel des Werks, wird parallel zu seiner Ausstrahlung im ZDF auch auf YouTube zu sehen sein. 

Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die beiden Teenagerinnen C. (Jana McKinnon) und Nike (Alli Neumann), die ein Experiment wagen und sich dabei filmen: Sie wollen so lang wie möglich ohne Schlaf auskommen - ganz ohne die Hilfe von Drogen oder anderen Mitteln. Sie wollen raus. Raus aus der Perspektivlosigkeit. Sie wollen sich spüren. Eine pure Erfahrung machen. Eine rauschhafte Reise durch 86 schlaflose Stunden beginnt. C. und Nike halten alles auf ihrer Kamera fest. Doch die Müdigkeit zwingt sie zurück in die Realität. Ein Ende, das gleichzeitig das Ende ihrer Jugend ist.

Hier gibt es als Vorgeschmack schon mal den Trailer zum Film:

1 / 0
Tags
School of Rock - Bild
School of Rock - Bild
TV-Tipps

20.11.2018: Projekt: Rockband

Led Zeppelin rücken die Rechte an ihren Songs so gut wie nie für Filme oder andere [...]
"Trevor Noah" / "Beat" / "The Romanoffs"
"Trevor Noah" / "Beat" / "The Romanoffs"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für November 2018

Vielfalt verspricht das Programm für den gefühlt ersten kalten Monat seit Jahren. Beste [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.