Aktuelles: Keanu Reeves geblacklisted nach "Speed-2"-Absage

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Keanu Reeves im Jahre 2015
Keanu Reeves im Jahre 2015

16.04.2019: Wie jetzt in einem ausführlichen Profil über Keanu Reeves in der GQ bekannt wurde, weigerte sich das Studio Fox über ein Jahrzehnt mit dem Schauspieler zusammenzuarbeiten, weil dieser seine Rolle in Speed 2 abgesagt hatte.

Der GQ-Text dokumentiert Keanu Reeves komplette Karriere von seinen Anfängen in den 1980er Jahren bis heute. Berichtet wird darin unter anderem, dass Fox den Darsteller nach dem Erfolg des 1994er Actionfilmerfolg Speed mit Sandra Bullock und Dennis Hopper für eine Fortsetzung anfragte. Reeves lehnte ab, weil er an einer Hamlet-Inszenierung in Winnipeg teilnehmen wollte.

Daraufhin soll Fox Reeves für eine Dekade auf eine Schwarze Liste gesetzt haben. Tatsächlich arbeitete er erst im Jahr 2008 für den SciFi-Thriller Der Tag, an dem die Erde stillstand wieder mit dem Studio zusammen.

Das Sequel zu Speed benannte Fox in der Konsequenz aus Reeves‘ Absage in Speed 2: Cruise Control um und besetzte Jason Patric in der Hauptrolle. Der Film wurde zum Flop. Reeves hingegen erreichte zu dieser Zeit den Höhepunkt seiner Karriere: 1999 spielte er die Hauptrolle in Matrix.

Mit John Wick: Kapitel 3 ist Keanu Reeves auch in diesem Jahr in einem der wichtigsten Actionproduktionen des Jahres zu sehen. Der Film von Chad Stahelski startet am 23. Mai 2019 in den deutschen Kinos.

1 / 0
Tags
Filmstill zu The Favourite (2018)
Yorgos Lanthimos' "The Favourite" wird in vier Kategorien ausgzeichnet
News

Die ersten acht EFA-Gewinner stehen fest

19.11.2019: Die ersten Preisträger der diesjährigen European Film Awards sind nun bekannt. [...]
Katharina Thalbach auf der Medienboard Party 2019
Katharina Thalbach auf der Medienboard Party 2019
News

Ernst-Lubitsch-Preis für Katharina Thalbach

Für ihre Rolle in der Musicalkomödie Ich war noch niemals in New York erhält Katharina [...]
Bild zu Scream, Queen! My Nightmare on Elm Street von Roman Chimienti, Tyler Jensen
Scream, Queen! My Nightmare on Elm Street von Roman Chimienti, Tyler Jensen - Filmbild 1
Trailer des Tages

Scream, Queen! My Nightmare on Elm Street

Das Horror-Sequel Nightmare 2 — Die Rache aus dem Jahre 1985 genießt aufgrund seines [...]
Boyhood von Richard Linklater
Boyhood von Richard Linklater
TV-Tipps

Die TV-Schau: 18.11.2019-24.11.2019

– Montag, 18.11.2019 Boyhood von Richard Linklater mit Ethan Hawke, Patricia Arquette und [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.