Aktuelles: Italofilmfestival Terza Visione startet Crowdfunding-Kampagne

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Terza Visione - Festivalplakat 2017
Terza Visione - Festivalplakat 2017

02.02.2018: Das Filmfestival Terza Visione widmet sich seit seiner Gründung 2014 in Nürnberg dem italienischen Genrekino von Giallo bis Peplum. Um sein Fortbestehen auch in Zukunft zu sichern, neue Wege zu beschreiten und dabei eine gerechte Entlohnung der Beteiligten zu gewährleisten, haben die Gründer Andreas Beilharz und Christoph Draxtra nun eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen.

Via Startnext wollen die Festivalmacher 20.000€ zusammen bekommen und haben sich dafür gleichzeitig bei der kulturMut-Kampage für Kulturprojekte im Rhein-Main-Gebiet beworben. Dieses Projekt verknüpft Crwodfunding mit Kulturförderung, die Crowd entscheidet über die Vergabe der Mittel: kommt eine bestimmte Anzahl an Unterstützern zusammen, wird der Fehlbetrag zwischen Crowdfunding-Ertrag und Fundingziel aus dem kulturMut-Pool aufgestockt.

Mit dem Geld wollen Beilharz und Draxtra vermehrt Kopien aus ausländischen Archiven ausleihen, die Prüfung und Reparatur schadhafter historischer Filmmaterialien gewährleisten, aber auch Transport- und Vorführkosten abdecken, die Pressearbeit finanzieren und Filmschaffende als Gäste zum Festival einladen.

Das Terza Visione fand in den ersten drei Jahren im Nürnberger KommKino statt und war im vergangenen Sommer aufgrund gestiegener Besucherzahlen ins Deutsche Filmmuseum in Frankfurt am Main umgezogen. Dort findet auch die nächste Ausgabe des Festivals vom 26. bis 29. Juli 2018 statt.

1 / 0
Tags
Mark Ruffalo in "Dark Waters"
Mark Ruffalo in "Dark Waters"
Trailer des Tages

Dark Waters

Basierend auf einer wahren Geschichte erzählt Dark Waters von einem Anwalt, der eine [...]
"Der Ochsenkrieg" von Franz Osten
"Der Ochsenkrieg" von Franz Osten
TV-Tipps

Die TV-Schau: 16.09.2019 - 22.09.2019

Montag, 16.09.2019 Der Ochsenkrieg von Franz Osten mit Thea Steinbrecher, Viktor Gehring und [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.