Aktuelles: Hirokazu Kore-eda verpflichtet Juliette Binoche & Catherine Deneuve

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Hirokazu Kore-eda im Jahre 2009 auf dem Toronto International Film Festival
Hirokazu Kore-eda im Jahre 2009 auf dem Toronto International Film Festival

16.07.2018: Für die Hauptrollen in seinem nächsten Film hat Hirokazu Kore-eda Juliette Binoche und Ethan Hawke verpflichtet. Das berichtete das Branchenblatt Variety am vergangenen Wochenende.

Bereits in der Vergangenheit hatten Gerüchte um die Besetzung des Films die Runde gemacht, teilweise von der für internationale Sales zuständigen Verleihfirma Wild Bunch selbst. Kore-eda zeigt sich darüber frustriert, erklärte kürzlich bei einem Screening seines Dramas Shoplifters in Tokio:

„Es ist verblüffend wieviel geleakt wurde, zum Beispiel Namen des Casts und wer wieviel bezahlt bekommt.“

Binoche und Hawke spielen ein in den USA lebenden Paar, das nach Frankreich zurückkehrt, als ihre Mutter, eine bekannte Schauspielerin, ihre Autobiografie veröffentlicht. Während ihres Wiedersehens geraten einige alte Geheimnisse ans Tageslicht. Catherine Deneuve wird die Mutter darstellen, für eine weitere Rolle wurde Ludivine Sagnier angeheuert.

Das Drama unter dem Titel La verité (Die Wahrheit) basiert auf einem Bühnenstück, das Kore-eda selbst vor 15 Jahren schrieb, jedoch nie zur Aufführung brachte. Gedreht werden soll im Oktober und November diesen Jahres in Frankreich.

Hirokazu Kore-eda gilt als einer der bedeutendsten Dramenregisseure des zeitgenössischen Kinos. Mit seinem letzten Film Shoplifters gewann der Japaner im vergangenen Mai die Goldene Palme des Filmfestivals von Cannes. Die Rechte an seinem Film Like Father, Like Son wurden für ein englischsprachiges Remake von Steven Spielberg akquiriert.

1 / 0
Tags
Bild zu Le voyage du prince von Jean-François Laguionie
Le voyage du prince von Jean-François Laguionie - Filmbild 1
Trailer des Tages

Le voyage du prince

Der französisch- luxemburgische Animationsfilm Le voyage du prince von Jean-François [...]
"Der Ochsenkrieg" von Franz Osten
"Der Ochsenkrieg" von Franz Osten
TV-Tipps

Die TV-Schau: 16.09.2019 - 22.09.2019

Montag, 16.09.2019 Der Ochsenkrieg von Franz Osten mit Thea Steinbrecher, Viktor Gehring und [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.