Aktuelles: "Head Full of Honey" von englischsprachiger Presse verrissen

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Bild aus "Head Full of Honey"
Bild aus "Head Full of Honey"

06.12.2018: Til Schweigers neue Regiearbeit Head Full of Honey, ein Remake seines deutschen Kassenerfolges Honig im Kopf, ist in den USA am 30.11.2018 in einigen ausgewählten Lichtspielhäusern gestartet — und erhielt dort vernichtende Kritiken.

So heißt es etwa in der New York Times, der Film sei desaströs und thematisiere die Alzheimer-Krankheit teilweise beleidigend. Die Dramaturgie wird als bizarr bezeichnet, die Performances als schrill und die Montage, als sei sie mit einem Gemüsezerkleinerer vorgenommen worden.

Auch der Londoner Observer ließ nichts Gutes an Schweigers Film. Er sei „so lustig wie eine Wurzelkanalbehandlung ohne Betäubung“. Auch hier wird der Umgang mit der Alzheimer-Krankheit und die Absurdität der Handlung kritisiert.

Bisher soll Head Full of Honey laut meedia.de nur in vier Kinos überhaupt gelaufen sein und in den ersten drei Tagen nur etwas mehr als 7.600 Euro eingespielt haben.

Die Rolle des Großvaters, die im Original von Dieter Hallervorden verkörpert wird, wird nun von Nick Nolte gespielt. Als dessen Sohn ist nicht erneut Schweiger selbst, sondern Matt Dillon zu sehen; die Enkelin wird statt von Schweigers Tochter Emma von Noltes 2007 geborener Tochter Sophie Lane verkörpert.

 

Ein deutscher Kinostart für Head Full of Honey ist bereits geplant: Am 21.03.2019 soll die Familien-Tragikomödie hierzulande starten. Honig im Kopf zog 2014/15 in Deutschland mehr als 7 Millionen Besucher_innen an.

1 / 0
Tags
Bild zu Paradise Hills von Alice Waddington
Paradise Hills von Alice Waddington - Filmbild 1
Trailer des Tages

Paradise Hills

Aus all den Filmen auf dem Sundance Film Festival 2019 stach Paradise Hills heraus wie ein [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.