Hauptpreise des SXSW Film Festivals vergeben

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

"Alice" von Josephine Mackerras
"Alice" von Josephine Mackerras

13.03.2019: Im Austin Paramount Theatre wurden gestern die Preise des SXSW Film Festivals 2019 verliehen.

Den Hauptpreis der Jury in der Sektion Fiktionaler Spielfilm hat Josephine Mackerras für Alice gewonnen, ein Drama über eine Frau, die beschließt ihre Familie als Sexarbeiterin finanziell zu unterstützen. Der Preis für den besten Dokumentarlangfilm ging an Waad al-Kateab und Edward Watts für For Sama, der sich mit einer syrischen Filmemacherin befasst, die inmitten der chaotischen Lage des Landes eine eigene Familie gründet.

Neben den Hauptpreisen in den Lang- und Kurzfilmkategorien vergab das SXSW auch Spezialpreise, etwa in Designkategorien. So konnten sich Brian Mah und James Ramirez über einen Award für Excellence in Title Design für die Credits von Spider-Man: A New Universe freuen und die Designfirma 4twenty limited wurde für das beste Filmposter zu Daniel Isn't Real ausgezeichnet.

Die Publikumspreise des SXSW werden hingegen erst gegen Ende des Festivals am kommenden Wochenende verkündet. Alle bisher vergebenen Auszeichnungen finden sich hier.

1 / 0
Tags
Das Netflix-Menü
Das Netflix-Menü
Aktuelles

Keine Netflix-Filme in Cannes 2019

18.03.2019 - Der Streit zwischen Netflix und dem Filmfestival in Cannes ist nach wie vor [...]
Barbara Hammer - Portrait
Barbara Hammer - Portrait
In Memoriam

Barbara Hammer ist gestorben

18.03.2019: Barbara Hammer ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Das berichtet unter anderem [...]
Im Krieg - Der 1. Weltkrieg in 3D von Nikolai Vialkowitsch
Im Krieg - Der 1. Weltkrieg in 3D von Nikolai Vialkowitsch
TV-Tipps

19.03.2019: Der Erste Weltkrieg in 3D

Nikolaï Vialkowitschs Projekt Im Krieg beschwor Kontroversen herauf: Darf man aus einem [...]
Pumuckl/Children of Men/Phantom Lady
Pumuckl/Children of Men/Phantom Lady
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für März 2019

Die Kälte weicht den ersten Sonnenstrahlen, doch das Streaming-Programm fesselt weiter vor [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.