Frauenfilmfestival in Köln kürt Gewinnerfilme

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Estiu 1993 von Carla Simón
Estiu 1993 von Carla Simón

30.04.2018: Auf dem Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund/Köln, das in diesem Jahr wieder in Köln stattfand, wurden am vergangenen Wochenende die Preisträgerinnen des Jahrgangs geehrt.

Der Hauptpreis für das Beste Spielfilmdebüt ging an die Spanierin Carla Simón für Fridas Sommer, der bereits den Großen Preis der Internationalen Jugend-Jury und den GWFF Preis als Bester Erstlingsfilm  in der Sektion Generation Kplus auf der Berlinale 2017 erhielt. Auf der offiziellen Website beschreibt das Festival den Film wie folgt:

"Momente kindlicher Ausgelassenheit stehen neben nachdenklicher Distanziertheit in diesem ‚heiteren Drama’, das behutsam die Folgen einer unberechenbaren Krankheit verhandelt."

Eine lobende Erwähnung ging an das Drama Medea von Alexandra Latishev Salazars. Die Jury bestand aus den Regisseurinnen Muriel Coulin und Ildikó Enyedi sowie der Schauspielerin Ursula Strauss. Die Zuschauer_Innen entschieden sich mehrheitlich für Bernadett Tuza-Ritters A Woman Captured für den auf 1.000 Euro dotierten Publikumspreis. Der Dokumentarfilm gewann kürzlich auch den Hauptpreis des goEast-Filmfestivals.

Bereits im Vorfeld des Festivals waren die Preisträgerinnen des Nationalen Wettbewerbs für Nachwuchs-Bildgestalterinnen ausgelobt worden. Hier gewannen Paola Calvo für den Dokumentarfilm Violently Happy und Marie Zahir für Wie ich mich verlor.

Das nächste Internationale Frauenfilmfestival findet im April 2019 in Dortmund statt. Dann unter neuer Leitung, nachdem am Wochenende Silke Johanna Räbiger nach 25 Jahren von diesem Posten verabschiedet wurde.

1 / 0
Tags
Vera Farmiga im Jahre 2010
Vera Farmiga im Jahre 2010
Aktuelles

Vera Farmiga in "Sopranos"-Prequel

15.01.2019: Wie u.a. der Hollywood Reporter berichtet, wird Vera Farmiga ( Up in the Air , [...]
Bild zu Dreissig von Simona Kostova
Dreissig von Simona Kostova - Filmbild 1
Trailer des Tages

Dreissig

Die Regisseurin und Drehbuchautorin Simona Kostova befasst sich in ihrem Spielfilm Dreissig [...]
Das ewige Leben von Wolfgang Murnberger
Das ewige Leben von Wolfgang Murnberger
TV-Tipps

17.01.2019: Kugel im Kopf

Jetzt ist es schon wieder passiert. Das ewige Leben ist die vierte Verfilmung eines [...]
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für Januar 2019

Für den Kater nach den Festtagen ist im Streaming reichlich gesorgt: Netflix bringt [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.