Aktuelles: Frankreich ändert Zulassungsregeln für die Oscars

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Catherine Deneuve und Linh Dan Pham im Oscargewinner "Indochine"
Catherine Deneuve und Linh Dan Pham im Oscargewinner "Indochine"

04.07.2019: Frankreichs nationales Filminstitut, das Centre national du cinéma (CNC), hat die Regeln verändert, die ein französischer Film erfüllen muss, um ins Rennen um die Oscarnominierungen für den besten fremdsprachigen Film zu gehen. Das berichtet das Branchenblatt Deadline.

Bislang kam ein Film als Oscar-Repräsentant für Frankreich in Frage, wenn er zwischen dem 1. Oktober des vorangegangenen Jahres und dem 30. September des laufenden Jahres in den französischen Kinos startete. Die Lockerung dieser Regeln sieht vor, dass künftig ein sogenannter formaler Release ausreicht, bei dem sich Filme mit einem späteren offiziellen Kinostart an sieben aufeinanderfolgenden Kinospieltagen vor dem 30. September für die Oscars qualifizieren können. Auf diese Weise hätte das Komitee eine größere Auswahl.

Jenes Auswahlkomitee soll in Zukunft um Insider aus der Filmindustrie ergänzt werden, die sich besonders gut mit dem amerikanischen Filmmarkt auskennen: Zwei jedes Jahr vom Kulturministerium gewählte Filmemacher_Innen, zwei Produzent_Innen und zwei Sales-Agent_Innen sollen die Gruppe vervollständigen, die sich bislang aus Repräsentanten von Unifrance, den Césars und dem Filmfestival von Cannes zusammensetzte.

Frankreich gehört zu den Ländern, die in der Oscar-Sektion International Feature Film (vormals Bester Fremdsprachiger Film) am häufigsten nominiert waren und gewannen. Jedoch gelang dem Land kein Sieg mehr seit dem 1992er Indochine von Régis Wargnier.

Die neuen Zulassungsregeln, die vom CNC bislang noch nicht final abgesegnet wurden, sorgten in Frankreich für gespaltene Reaktionen. Während einige Produzenten wie Nicolas Brigaud-Robert (120 BPM) sie als Schritt in die richtige Richtung feierten, um Frankreichs Chancen zu stärken, zeigten sich Kollegen wie der Wild-Bunch-Mitgründer Vincent Maraval skeptisch: „Lasst uns abwarten, wer im Komitee sitzt,“ zitiert ihn Deadline. Maraval hatte sich im Jahre 2013 geweigert den Release von Blau ist eine warme Farbe zu verschieben und dem Film so die Möglichkeit genommen sich für die Oscars zu qualifizieren. Diese Entscheidung sah er als Protest gegen die Regeln der Academy und begründete sie mit der geringen Bedeutung eines Oscars für einen Film, der bereits mit der Goldenen Palme ausgezeichnet wurde.

1 / 0
Tags
Nina Hoss auf der Berlinale 2013
Nina Hoss auf der Berlinale 2013
Aktuelles

Douglas Sirk Preis für Nina Hoss

20.08.2019: Der Douglas-Sirk-Preis geht in diesem Jahr an die Schauspielerin Nina Hoss. Das [...]
Peter Fonda in "Easy Rider"
Peter Fonda in "Easy Rider"
In Memoriam

Peter Fonda ist verstorben

19.08.2019: Peter Fonda ist am vergangenen Freitagmorgen im Alter von 79 Jahren an den Folgen [...]
Bild zu The Moneychanger von Federico Veiroj
The Moneychanger von Federico Veiroj - Filmbild 1
Trailer des Tages

The Moneychanger

Das Thrillerdrama The Moneychanger von Federico Veiroj wird auf dem diesjährigen Toronto [...]
Ich bin wie ich bin von Tinto Brass
Ich bin wie ich bin von Tinto Brass
TV-Tipps

21.08.2019: Swinging Sixties

Mit Ich bin wie ich bin drehte der Regisseur Tinto Brass 1967 den einzigen giallo seiner [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.