Aktuelles: François Ozon stellt heimlich gedrehten Film fertig

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Francois Ozon

05.10.2018: François Ozon hat einen unter strenger Geheimhaltung gedrehten Film über sexuellen Missbrauch in der Katholischen Kirche fertiggestellt. Das berichtete gestern die französische Zeitung Le Figaro.

Das Drama unter dem Titel Grâce à Dieu befasst sich mit den Opfern des Paters Bernard Preynat aus Lyon, der 2016 des sexuellen Missbrauchs rund 70 minderjähriger Pfadfinder zwischen 1986 und 1991 beschuldigt wurde. Der Fall war über 20 Jahre nach den Taten ans Licht gekommen, weil ehemalige Pfadfinder sich öffentlich darüber zu sprechen wagten. 

Le Figaro zufolge wurde der Film im vergangenen März bis Mai unter strengster Geheimhaltung gedreht und vereint Darsteller wie Melvil Poupaud (Laurence Anyways), Denis Ménochet (In Ihrem Haus) und Swann Arlaud (Ein Leben) vor der Kamera. Grâce à Dieu befasst sich mit dem Fall Preynat streng aus Sicht der Opfer. So bestätigte Ozon gegenüber Le Figaro:

„Der Film ist ein Porträt dieser missbrauchten Männer, wie sie mit ihrem Trauma lebten, wie sie sich mit ihren Worten befreit haben und welche familiären und sozialen Auswirkungen es gab.“

Der Fall Preynat sorgte zugleich auch für negative Schlagzeilen für Erzbischof Philippe Barbarin von Lyon. So hatte Bernard Preynat 2016 vor Gericht seine Taten gestanden und ausgesagt, dass seine Vorgesetzten über seine Tendenzen zur Pädophilie informiert gewesen seien. Trotz regelmäßiger Beschwerden von Seiten zahlreicher Eltern hatte Preynat in seiner Position bleiben dürfen.

François Ozon gab jedoch an, mit seinem Film nicht die Kirche als Ganzes angreifen zu wollen. So zitiert ihn Le Figaro: „Eine Figur [im Film] sagt, ihr Kampf sei nicht gegen die Kirche, sondern für die Kirche. Das ist auch meine Einstellung.“

Grâce à Dieu startet am 20. Februar 2019 in den französischen Kinos.

1 / 0
Tags
Bild zu Es hätte schlimmer kommen können - Mario Adorf von Dominik Wessely
Es hätte schlimmer kommen können - Mario Adorf von Dominik Wessely - Filmbild 1
Aktuelles

Mario Adorf wird Ehrengast in Braunschweig

18.10.2019: Das 33. Braunschweig International Filmfestival begrüßt Mario Adorf als [...]
Touch Me Not Filmstill
Szene aus Adina Pintilies "Touch Me Not"
Aktuelles

Der PorYes Award wird in Berlin vergeben

17.10.2019: Heute beginnt in Berlin wieder das Programm um den PorYes-Award, den „Feminist [...]
Bild zu Burning Cane von Phillip Youmans
Burning Cane von Phillip Youmans - Filmbild 1
Trailer des Tages

Burning Cane

Der Drehbuchautor und Regisseur Phillip Youmans erzählt in seinem ersten Langfilm Burning [...]
Himmel ohne Sterne von Helmut Käutner
Himmel ohne Sterne von Helmut Käutner
TV-Tipps

Die TV-Schau: 14.10.2019 - 20.10.2019

Montag, 14.10.2019 Himmel ohne Sterne von Helmut Käutner mit Horst Buchholz, Eva Kotthaus und [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.