FilmStruck erweitert sein Streamingangebot

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Ingrid Bergman und Humphrey Bogart in Casablanca
Ingrid Bergman und Humphrey Bogart in Casablanca

27.02.2018: Der Streaming-Service FilmStruck erweitert seinen Katalog um zahlreiche Klassiker aus dem Hause Warner Bros. Dazu schließt Time Warner seine 2013 gegründete Plattform Warner Archive und nimmt alle Kunden zu FilmStruck mit. So wächst das dortige Angebot um durchschnittlich 600 Filme pro Monat.

FilmStruck ging 2016 als Kooperation zwischen Turner Classic Movies und The Criterion Collection an den Start und konzentriert sich in erster Linie auf Klassiker, Independent- und Arthausfilme. Das neue Angebot soll die Abonnenten nichts zusätzlich kosten. Stattdessen begreift Craig Hunegs, Präsident der Warner Bros. Digital Networks den Schritt als Investition in die Zukunft: 

"Statt zwei sich überlappende Services anzubieten, die das gleiche Publikum ansprechen, haben wir uns dafür entschieden die Angebote lieber zu kombinieren." (Variety)

Zu den neuen Warner-Bros.-Titeln im FilmStruck-Katalog gehören so bald zahlreiche Klassiker, die noch nie auf Streamingplattformen zugänglich waren, darunter Casablanca, Citizen Kane, Singing In The Rain, Ein Amerikaner in Paris, ...denn sie wissen nicht, was sie tun oder Wer hat Angst vor Virginia Woolf? Aber auch Filme sollen darunter sein, die heute fast vergessen sind.

Aktuell ist FilmStruck vor allem auf den US-Markt zugeschnitten, Expansionspläne liegen aber vor. Erst kürzlich startete der Service in Großbritannien und weitere Territorien sollen in absehbarer Zukunft hinzukommen.

1 / 0
Tags
Bild zu Stan & Ollie von  Jon S. Baird
Stan & Ollie von Jon S. Baird - Filmbild 1
Trailer des Tages

Stan & Ollie

Bis heute bilden Stan Laurel und Oliver Hardy eines der berühmtesten Komikerduos aller Zeiten. [...]
Das Leben gehört uns - Bild
Das Leben gehört uns - Bild
TV-Tipps

19.09.2018: Auf das Leben!

Das Leben gehört uns ist ein extrem persönlicher Film von Valérie Donzelli: sie war Regisseurin [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.