Aktuelles: Dan Aykroyd kündigt Pläne für "Ghostbusters High" an

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Die Ghostbusters in ihrer Originalformation
Die Ghostbusters in ihrer Originalformation

22.05.2019: In einem Gespräch mit der kanadischen News-Plattform 660 City News berichtete Dan Aykroyd von Plänen für ein im Jahre 1969 angesiedeltes Prequel zu Ghostbusters.

Dan Aykroyd zufolge ist ein Abschluss des Ghostbusters-Universum noch lange nicht in Sicht. So enthüllte er Pläne für ein Prequel, das die Figuren des Originalfilms als Teenager zeigt: „Ich habe Ghostbusters High geschrieben, da treffen sie sich im New Jersey des Jahres 1969 und wir probieren das vielleicht innerhalb der nächsten fünf Jahre als Spielfilm oder Serienpilot umzusetzen…“ 

Aktuell ist Ghostbusters High jedoch in einem sehr frühen Planungsstadium: „Es liegt auf Jason Reitmans Schreibtisch aber das ist noch ewig vom aktuellen Projekt entfernt. […] Wir haben noch mindestens ein oder zwei andere Konzepte für Ghostbusters und dann schauen wir uns das Prequel an — das wird das perfekte Sahnehäubchen auf allem, was wir bis dahin gemacht haben.“ 

Nachdem das (von Aykroyd gelobte) Ghostbusters-Remake aus dem Jahre 2016 an den Kinokassen scheiterte, soll das aktuelle Sequel unter der Regie von Jason Reitman mit einem wesentlich kleineren Budget von 30 bis 50 Millionen US-Dollar entstehen. Für die Fortsetzung, die im Sommer 2020 in die Kinos kommen soll, steht etwa Finn Wolfhard (Stranger Things) vor der Kamera.

1 / 0
Tags

Kommentare