Aktuelles: "Call Me By Your Name" wird fortgesetzt

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Call Me by Your Name von Luca Guadagnino
Call Me by Your Name von Luca Guadagnino

07.03.2018: Schon seit einiger Zeit wurde darüber gemunkelt, nun hat — wie u.a. der Independent berichtet — Regisseur Luca Guadagnino ganz offiziell bestätigt, dass es ein Sequel zu Call Me By Your Name geben werde und dass die beiden Hauptdarsteller Timothée Chalamet and Armie Hammer abermals in ihren Rollen als Elio und Oliver mit an Bord seien.

Auch Michael Stuhlbarg und Amira Casar (als Elios Eltern) sowie Esther Garrel (als Elios Freundin) tauchen bei imdb als Cast-Mitglieder der Fortsetzung auf.

Wer den gleichnamigen Roman von André Aciman gelesen hat, weiß, dass die Verfilmung nicht die gesamte Vorlage umgesetzt hat — denn darin kommt es nach einigen Jahren zu einem Wiedersehen zwischen den beiden jungen Männern in den USA.

Wie Guadagnino gegenüber USA Today verlauten ließ, entwickelt er bereits mit Aciman die Story:

„Es wird fünf oder sechs Jahre später stattfinden. Es wird ein neuer Film, ein anderer Ton.“ (Luca Guadagnino)

Ob sich der perfekten Schlusseinstellung des ersten Teils tatsächlich noch etwas hinzufügen lässt? Wir sind gespannt  und schauen uns bis dahin noch mal (und noch mal und noch mal …) an, wie Elio und Oliver sich erstmals begegnet sind.

1 / 0
Tags
Brandanschlag auf Gebäude von Kyoto Animations am 18. Juli 2019
Brandanschlag auf Gebäude von Kyoto Animations am 18. Juli 2019
Aktuelles

33 Tote bei Brandanschlag auf Anime-Studio in Kyoto

19.07.2019 — Tragödie im japanischen Kyoto: Bei einem Brandanschlag auf das Anime-Studio [...]
Taylor Swift in "Cats"
Taylor Swift in "Cats"
Trailer des Tages

Cats

Als gestern Nacht der erste Trailer zu Cats veröffentlicht wurde, ging ein Ruck durch’s [...]
Amy von Asif Kapadia
Amy von Asif Kapadia
TV-Tipps

19.07.2019: Unverwechselbar

Für Amy bekam Asif Kapadia 2016 den Oscar für den Besten Dokumentarfilm. Darin setzt er der [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.