Adichies "Americanah" wird zur Miniserie

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Lupita Nyong'o bei der San Diego Comic Con International 2017
Lupita Nyong'o bei der San Diego Comic Con International 2017

28.02.2018: Chimamanda Ngozi Adichies Roman Americanah wird nicht als Film, sondern als Miniserie adaptiert. Schauspielerin Lupita Nyong'o sicherte sich die Rechte an dem mehrfach ausgezeichneten Buch bereits vor vier Jahren, in der Zwischenzeit stieß David Oyelowo zum Cast. Dann war es lange Zeit still um das Projekt.

Mit der Entscheidung für eine Miniserie ist nun aber auch eine Drehbuchautorin gefunden: Danai Gurira, die erst kürzlich als General Okoye in der Marvelverfilmung Black Panther zu sehen war. Zuvor schrieb Gurira auch das Theaterstück Eclipsed, für das Lupita Nyong'o ihre erste Tony-Nominierung erhielt. Außerdem ist sie in der Serie The Walking Dead zu sehen.

Americanah handelt von zwei nigerianischen Immigranten namens Ifemelu und Obinze, die in Amerika und Großbritannien leben und die ihre Jugendliebe trotz der Entfernung noch verbindet. Der Roman verhandelt Rassismus und die Diaspora-Experience aus einer vornehmlich weiblichen Perspektive. So führt Ifemelu einen Blog, der sich mit genau diesen Themen auseinandersetzt. Nyong'o wird Ifemelu spielen und gemeinsam mit Gurira auch als ausführende Produzentin fungieren. Ob Oyelowo nach wie vor an Bord ist, bleibt derweil ungeklärt.

Lupita Nyong'o wird dieses Jahr noch in Abe Forsythes Horrorkomödie Little Monsters zu sehen sein. Außerdem übernimmt sie Gerüchten zufolge eine Rolle in der Neuauflage der Charlie's Angels von Elizabeth Banks und wird wohl auch für Star Wars: Episode IX wieder als Maz Kanata vor der Kamera stehen.

1 / 0
Tags
Bild zu Shirkers von Sandi Tan
Shirkers von Sandi Tan - Filmbild 1
Trailer des Tages

Shirkers

Vielleicht würden wir heute Shirkers in einem Atemzug mit den Hachimiri japanischer Kult-Auteur [...]
Zwischen den Jahren - Bild
Zwischen den Jahren - Bild
TV-Tipps

20.09.2018: Ein Fehler, der bleibt

Auf der Berlinale 2017 gehörte Lars Hennings Zwischen den Jahren ganz klar zu den Geheimtipps d [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.