2001-Ausstellung in Frankfurt eröffnet

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Jürgen Fauth

Die Raumstation aus 2001: ODYSSEE IM WELTRAUM
Die Raumstation aus 2001: ODYSSEE IM WELTRAUM

22.3.2018: Die weltweit einzigartige Ausstellung "Kubricks 2001: 50 Jahre A SPACE ODYSSEY" wurde gestern im Deutschen Filmmuseum Frankfurt am Main eröffnet.

Aus Anlass des 50. Jahrestags der Erstaufführung von Kubricks bahnbrechenden Film werden dort bis zum 23. September Originalexponate aus internationalen Sammlungen und dem Stanley Kubrick-Archiv der University of the Arts London gezeigt.

Heute gilt 2001 als audiovisuelles Gesamterlebnis und als Film, der das Genre revolutionierte. Kubricks 2001. 50 Jahre A SPACE ODYSSEY lädt die Besucher/innen ein, tief in die Entstehungsgeschichte des Films einzutauchen. Die Ausstellung zeigt originale Designs, Modelle, Kostüme, Requisiten, Drehpläne, Produktionsunterlagen und Fotos aus Kubricks Archiv. Sie beantwortet die Frage, wie Kubricks Vision von der Zukunft entstand, und inwieweit sie eingetreten ist. — Offizielle Webseite der Ausstellung

Ein Teil der Ausstellung widmet sich außerdem dem Einfluß, den der Film auf unzählige andere Filme, Musikvideos Werbung, Design, Malerei, Architektur und Poesie ausgeübt hat.

 

 

1 / 0
Tags
Hagazussa – Der Hexenfluch
Hagazussa – Der Hexenfluch
Aktuelles

First Steps Awards für "Hagazussa"

25.09.2018 - Lukas Feigelfelds Film Hagazussa gehört zu den großen Gewinnern bei der gestrigen [...]
Bild zu Beat (TV-Serie)
Beat (TV-Serie) - Bild 1
Trailer des Tages

Beat

Nach dem Erfolg von 4 Blocks lässt nun auch Amazon Prime eine Serie in die Unterwelt Berlins ab [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.