Aktuelles: Line-up der Quinzaine des Réalisateurs 2019 komplett

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Plakat der Quinzaine des Réalisateurs 2019
Plakat der Quinzaine des Réalisateurs 2019

23.04.2019: In einer live via Facebook übertragenen Pressekonferenz hat die Quinzaine des Réalisateurs heute ihr offizielles Festivalprogramm bekannt gegeben. Bereits im Vorfeld hatte man Quentin Dupieux‘ neuen Film Deerskin als Eröffnungsfilm angekündigt (wir berichteten).

Das Programm der Quinzaine umfasst in diesem Jahr 26 Spielfilme, wobei jedoch die Grenzen zwischen den Formaten fließend verlaufen. So hieß es beispielsweise in der Pressekonferenz, dass es sich bei Luca Guadagninos The Staggering Girl, der in einem Special Screening gezeigt werden soll, nicht um einen Langfilm handele. Trotzdem ist er nicht unter den neun angekündigten Kurz- und mittellangen Filmen aufgeführt.

Zu den bekanntesten Namen im Lineup gehören etwa Lav Diaz mit seinem neuen Film Ang Hupa (The Halt), Takashi Miike mit Hatsukoi (First Love), Robert Eggers mit The Lighthouse, Rebecca Zlotowski mit Une Fille Facile (An Easy Girl) oder Bertrand Bonello mit Zombi Child. Mit Andreas Horvath ist auch ein Österreicher im Programm vertreten. Sein Werk Lillian ist ein Dokumentarfilm mit experimenteller Erzählweise über eine Frau, die aus ihrer gewohnten Umgebung ausbricht.

Als Abschlussfilm des Jahrgangs wurde Yves von Benoît Forgeard ausgewählt, ein Drama über einen jungen Musiker, der sich mit einer Künstlichen Intelligenz anfreundet. Einen Überblick über das komplette Programm gibt es hier.

1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.