Der Sommer der fliegenden Fische

Sommer in Chile. Gutsbesitzer Pancho ist besessen davon, die Fische in seinem See - in seinen Augen Parasiten - loszuwerden, mit Hilfe von Dynamit, Gift und Ultraschall. Seine Tochter Manena entdeckt unterdessen die Welt des indigenen Volkes der Mapuche, die beinahe unbemerkt neben ihrer eigenen besteht.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/der-sommer-der-fliegenden-fische