Pauls Schulweg

Die Voruntersuchungen zur Feststellung der Reife, der erste Schultag, die ersten Schritte im fremden Mikrokosmos Schule, dazu das Kennenlernen von neuen gleichaltrigen Jungs und Mädchen und der Abschied von der behüteten Zeit des Lebens als Kindergartenkind – für viele Sechsjährige ist dies eine Zeit des Umbruchs, eine Zeit voller Angst vor dem Unbekannten, dem Neuen, den Erwartungen, denen man sich plötzlich schutzlos ausgeliefert fühlt.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/pauls-schulweg